Das Formular für eine Patientenverfügung ausfüllen

Woher bekommt man das Formular für Patientenverfügung?

Teilweise kann man das Patientenverfügungsformular durch Ankreuzen ausfüllen, indem man es schrittweise durchgeht. Wer ohne Angehörige ist bzw. nicht über eine geeignete Person verfügt, die als Bevollmächtigter des eigenen Willens agieren kann, sollte die Patientenverfügung umfangreicher und detaillierter gestalten.

Wie ist das Formular gegliedert?

Der wichtigste Satz kommt ganz am Anfang und besagt, in welcher Situation die Patientenverfügung gelten soll, nämlich dann, wenn man seinen Willen nicht mehr verständlich äußern kann.

Im weiteren werden in den meisten Formularen Situationen aufgezählt, in denen man zur Willensäußerung unfähig ist.
Danach folgt der Abschnitt in Bezug auf medizinische Maßnahmen, z.B. ob lebensverlängernde Maßnahmen in gewissem Rahmen gewünscht oder absolut ausgeschlossen sind. Am Seitenende gibt es vorbereitete Felder für Datum, Unterschrift sowie ein Feld für einen möglichen Zeugen.

Worauf ist beim Ausfüllen der Patientenverfügung besonders zu achten?
Hat man keine Angehörigen oder keine Person, der als Bevollmächtigter des eigenen Willens fungieren könnte ist es wichtig und ratsam, ergänzend zu einer umfassenden Patientenverfügung eine Betreuungsverfügung zu erstellen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.