Cowon iAudio 10: Portable Media Player mit Color Therapy UI

Um das Thema Farbtherapie bestmöglich zu transportieren, verzichtet Cowon auf Farben beim Design. So sind es Schwarz auf der Frontseite und Weiß auf der Rückseite, die im Zusammenspiel ein optisch hochwertiges Gerät erschaffen.

Cowon iAudio 10 und die Möglichkeit eines TV-Empfängers

Bevor wir uns dem Highlight und Hauptaugenmerk zuwenden, eine Tour durch das Datenblatt des Gerätes. Der Cowon iAudio 10 verfügt über ein 3 Zoll großes Display und der darunter touchsensitiven Steuerung. Aufgelöst wird der Bildschirm mit 240 x 400 Bildpunkten, was nicht viel ist, für den anvisierten Zweck aber reichen sollte. Zur direkten Konkurrenz von Apple und dessen High-Resolution Display, was gerne als Retina Display angepriesen wird, liegen allerdings noch Welten zwischen den beiden Geräten. Bei den Anschlüssen zeigt sich der PMP (kurz für: Portable Media Player) spendabel. Ein TV-Ausgang ist ein ungewöhnliches Konzept, wenn auch nicht einzigartig, und zielt zugleich auf die Möglichkeit ab, den Media Player an das heimische TV-Gerät anzuschließen. Hinzu kommt ein Mikrofon-, sowie Audioanschluss für Kopfhörer oder auch Headset. Die Software bietet zudem ein Radio (funktioniert nur mit eingesteckten Kopfhörern, die als Antenne fungieren) und einen Dokumentenleser für bspw. PDFs. Um all die Daten unterzubekommen, ist der Cowon iAudio 10 PMP wahlweise mit 4GB oder bis zu 32 GB käuflich erhältlich. Dazwischen gibt es die altbekannten Alternativen von 8 und 16 GB zur Auswahl.

Color Therapy UI für die Seele

Welchen Zweck hat Farbtherapie und wie will Cowon dies mit einen Media Player erreichen? Farbtherapie kann vielfältig stattfinden. Ziel ist, die Farbe dafür einzusetzen, um eine Wirkung auf die menschliche Psyche zu erzielen. Stimulierung von Nerven durch die Bestrahlung von bestimmten Farben auf die Netzhaut des Auges ist dabei der Grundgedanke. Ob dies mit einem technischen Gerät oder anderen esoterischen Umsetzungsformen von statten geht, ist die Wahl des Patienten. Die Wirkungsweise von Farbtherapie ist zudem eine umstrittene Form für sich, typisch Esoterik. Der Cowon iAudio 10 benutzt ein User Interface, dessen Farben so angelegt sind, dass sie positiv stimulieren soll. Bei der Wiedergabe von Musik werden Farben abgespielt, die passend zur Musik sein sollen. Eine schlechte Empfehlung für Heavy Metal Fans, ideal für Techno-Liebhaber, die brauchen dann wohl keine Drogen mehr.

Ob man jetzt an die Wirkung glaubt oder nicht, die grundlegende Idee hinter den Konzept ist keinesfalls schlecht und erinnert entfernt an AmbiLight bei Flachbildschirmen.

Eine Meinung

  1. Johannes Borchard

    Wann wird er denn veröffentlicht? Ich wollte mir bald einen MP4 Player zulegen und da kommt der i10 ja ganz gelegen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.