Citroën C4 Picasso Live umfangreicher ausgestattet

Der Citroën C4 Picasso ist ab sofort eine neue Einstiegsversion erhältlich: Jener C4 Picasso PureTech 110 Stop&Start Live offeriert eine wesentlich großzügigere Ausstattung zum unveränderten Preis von 18.990 Euro.

Die neue Einstiegsversion für den Citroën C4 Picasso steht mit der Motorisierung PureTech 110 Stop&Start in Kombination mit der Ausstattungsversion „Live“ zur Verfügung. Somit wurde die Einstiegsversion deutlich aufgewertet und wartet fortan mit folgende interessanter Mehrausstattungen auf: den Stoffsitzbezügen in „Milazzo Grey“, einem Soundsystem mit sechs Lautsprechern und Lenkradfernbedienung, LED-Tagfahrlicht und Rückleuchten in 3D-Optik. Darüber hinaus rollt die Einstiegsversion vom kompakten Citroën Van mit einer Klimaanlage, einem 7,0-Zoll-Touchscreen und einer Bluetooth-Freisprechanlage zum Kunden.

Im Citroën C4 Picasso Live geht’s gediegen zu

Der Innenraum des C4 Picasso Live ist gekennzeichnet durch ein loftartiges Ambiente und bietet eine vornehme, helle Atmosphäre. Zum hochwertigen und einladenden Charakter leisten auch die verwendeten Werkstoffen einen maßgeblichen Beitrag. Zudem gibt’s unkompliziertes Handling und den für Citroën üblichen Komfort für alle Passagiere. Technologien, die das Leben auf der Straße erleichtern, sowie vier individuell anpassbare Innenausstattungen komplettieren das „Rundum-Wohlfühlpaket“ des Citroën C4 Picasso. So umfasst der unveränderte Basispreis von 18.990 Euro für die neue Einstiegsvariante PureTech 110 Stop&Start Live beispielsweise eine Klimaanlage sowie elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel.

Die neue C4 Picasso-Einstiegsversion ist sparsam und kraftvoll

Die 2013 eingeführte zweite Generation des Citroën C4 Picasso wurde Mitte 2016 einer umfassenden Modellpflege unterzogen. Das markante Design mit einer schwungvollen Linienführung und einer auffälligen Lichtsignatur vorne wie hinten machen den Citroën Kompaktvan leicht erkennbar. Für Vortrieb sorgt im C4 Picasso PureTech 110 Stop&Start der 1,2-l-Reihendreihzylinder, der 81 kW/110 PS bei 5.500 U/min und 205 Nm Drehmoment bei 1500 U/min mobilisiert. Im Verein mit dem ausschließlich lieferbaren Sechsgang-Schaltgetriebe beläuft sich der NEFZ-Verbrauch auf 5,1 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 115 g/km entspricht. Bild: ©CITROËN DEUTSCHLAND GmbH

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.