Cat Eyes: so schminkt man sie richtig

Der dezentere und elegante Stil lässt sich sehr schön mit einem roten Lippenstift kombinieren, während der sinnliche (smokey) und verspieltere Look mehr Drama einbringt und besser zu dezent geschminkten Lippen passt.

Hier eine grundlegende Anleitung, mit der schöne Cat Eyes gelingen! Bei den Farben und dem Look ist Ihre eigene Kreativität gefragt. Viel Spaß damit!

Cat Eyes: Was wird benötigt?

  • Abdeckstift
  • Transparentpuder
  • Gut gespitzer Kajal oder flüssiger Eyeliner
  • Augenbrauenstift
  • Mascara
  • Augencreme
  • heller, mittlerer und dunkler Lidschatten
  • weißer Kajal

 

Cat Eyes: So wirds gemacht!

1

Vorbereitung

Tragen Sie Augencreme auf und decken Sie Augenringe sorgfätig ab. Eine Wimpernzange sorgt für einen schönen Schwung. Tragen Sie mit einem Make up Schwämmchen sorgfältig Transparentpuder auf, es bildet die Grundlage für ein lang anhaltendes Augen Make up.

2

Lidschatten auftragen

Tragen Sie hellen Lidschatten oder Highlighter unter dem Augenbrauenbogen auf. Mit einer mittleren Lidschattenfarbe können Sie das bewegliche Augenlid und den Bereich des unteren Augenlids akzentuieren. Es bieten sich Farben an, die im Kontrast zu ihrer Augenfarbe stehen, z.B. lila für grüne Augen, blau oder lila für braune Augen und braun für blaue oder graue Augen. Mit einem dunklen Lidschatten fahren Sie nun entlang des oberen Wimpernkranzes vorbei und in einem Bogen hoch in die Lidfalte. Verlängern Sie nun optisch Ihr Auge ausgehend vom Wimpernkranz aus in Richtung Schläfen. Blenden Sie den Lidschatten mit ihren Fingern oder einem sauberen Pinsel aus.

3

Kajal oder Eyeliner auftragen

Falls Sie keine Erfahrung mit Eyeliner haben, können Sie erst entlang des oberen Augenlids nahe am Wimpernkranz eine Linie mit Kajal ziehen. Fangen Sie dabei in der Mitte an und verlängern den Strich für die Cat Eyes außerhalb des Lids nach außen in Richtung Schläfe. Verlängern Sie nun den Strich aus der Mitte nach innen und ziehen Sie den Strich bei der Tränendrüse leicht nach unten. Sie können den Strich nun mit Eyeliner nachfahren oder gleich von Anfang an Eyeliner verwenden. Besonders dramatisch wird es, wenn Sie auch am unteren Lidrand einen feinen Strich mit Eyeliner oder Kajal ziehen. Der Strich kann entweder gerade verlaufen oder innen leicht nach unten und außen gerade oder nach oben. Alternativ kann man auch nassen Lidschatten dazu auftragen. Für einen dezenteren Look leicht ausblenden.

4

Augen öffnen

Die Augen wirken größer, wenn Sie etwas hellen Lidschatten am inneren und äußeren Augenwinkel auftragen, also zwischen den beiden Lidstrichen. Sanft verwischen. Zusätzlich können Sie mit weißem Kajal den unteren Lidinnenrand umfahren. Seien Sie aber dezent, es soll nicht auffallen! Sie können auch mit einem Kajalstift einen feinen, nach außen geschwungenen Strich in der Lidfalte ziehen. Am besten sieht es aus, wenn Sie ihn leicht mit den Fingern ausblenden.

5

Wimpern tuschen

Tuschen Sie die Wimpern kräftig, je nach gewünschtem Look 2-3 Mal.

6

Augenbrauen formen

Formen Sie die Augenbrauen, indem Sie besonders im äußeren Brauenbereich die Form mit Augenbrauenstift oder -puder nachfahren. Fertig!

Tipps und Hinweise

  • Verpatzten Eyeliner können Sie mit einem feuchten Wattestäbchen korrigieren
  • Helle Lücken im oberen Wimpernkranz können durch dunklen Kajal im oberen Innenlid (!) geschlossen werden
  • Das Make up kann durch Wahl des Lidschattens und der Lidstrichdicke entweder dezent oder dramatisch gestaltet werden
  Zeitaufwand: 15-20 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.