Casa da Música in Porto – modernes Konzerthaus

Das Casa da Música beherbergt ist die feste Spielstätte der drei Orchester „Orquestra Nacional do Porto“, „Orquestra Barroca“ und das „Remix Ensemble“.

Casa da Música in ungewöhnlichem Baustil

Das Casa da Música wurde von den Architekten Rem Koolhass und Ellen Van Loon vom Büro OMA (Rotterdam) entworfen und besteht aus 5 Stockwerken und besitzt fünf Fahrstühle. Das Konzerthaus an der Rotunda da Boavista fällt durch seine minimalistische, monolithische und vieleckige Form sofort ins Auge.
Auf der Spitze der Casa da Música steht ein unregelmäßig gestutzter Oktaeder, der wie eine abstrakte Figur wirkt. Die Außenfassade der Casa da Música besteht aus weißen Sichtbeton und teilweise aus gewellten Glasfenstern.

Modernes Konzerthaus in Porto

Im Inneren des Casa da Música befindet sich ein großer, rechteckiger Konzertsaal mit Holzvertäfelung, auf die ein Muster aus Blattgold aufgetragen ist. Die Stirnseite des Saals besteht aus einer großen gewellten Glasfront, die den Blick auf die Stadt verzerrt. In den kleinen Ausstellungsräumen finden sich die typisch portugiesischen Azulejos, Mosaike aus meist quadratischen, bunt bemalten und glasifizierten Keramikfliesen.

Komplexe Folgen von schrägen, geknickten und geneigten Wand- und Deckenflächen, Treppen und Galerien offenbaren eine Fülle an differenzierten Einblicken und verströmen eine surreale Atmosphäre. Konzerte sind für Studenten meist kostenlos. Größere Events kosten ab 20,- Euro aufwärts.

Casa da Música
Av. da Boavista, 604-610
4149-071 Porto
Tel. + 351 220 120 200
Fax. + 351 220 120 298
Email: info@casadamusica.com

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10.00 – 19.00 Uhr, Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.