Call of Juarez – Bound In Blood

Als Ray McCall, der schon aus dem ersten Call of Juarez Spiel bekannt ist, oder als sein Bruder Thomas läuft der Spieler durch den Wilden Westen und tut das, was Gunslinger am Besten tun: Mit dem Revolver Gegner aufs Korn nehmen und Dinge in die Luft sprengen.

Eine beeindruckende Ansammlung alter Waffen, die detailgetreu nachgebaut wurden, erwarten den Desperado in Call of Juarez: Bound in Blood. Vom Peacemaker über einen Kavallerie-Colt bis zu Dynamit und zum Gattling Machinengewehr wird der Spieler hier alles finden, was des Revolverhelden Herz begehrt.

Release Termin für Call of Juarez Bound In Blood

Der Release Termin für Call of Juarez: Bound In Blood wurde nun auf Juni 2009 angesetzt. Im ersten Trailer trifft der Zuschauer auf die beiden McCall-Brüder, eine Mine und viel Dynamit. Die Figuren sind dreckig und gemein, ihre Kleidung ist perfekt animiert und orientiert sich stark am Spaghetti-Western, die Hintergrundmusik, die ein wenig an Ennio Morricone erinnert tut ihr übriges dazu.

Ego-Shooter Call of Juarez Bound In Blood

Aber auch die Veröffentlichung von Spielszenen lässt Gutes hoffen: Nicht nur die Cut Scenes, auch  die In-Game Animationen sind gelungen, unglaublich detail- und actionreich. Im amerikanischen Bürgerkrieg muss man beispielsweise eine Brücke sprengen und sich durch die gegnerischen Truppen schlagen. Die Bewegungen der Figuren, ihre Uniformen, das explodierende Schlachtfeld und die lakonischen Bemerkungen könnten direkt aus „The Good, the Bad and the Ugly“ stammen.

Der polnische Hersteller Techland zeigt mit Call of Juarez: Bound In Blood eindrucksvoll, wie Western Spiele auszusehen haben. Von der Qualität der In-Game Grafik können sich die großen Entwickler die eine oder andere Scheibe abschneiden.

[youtube bY4kpOQh3p0]

Keine Meinungen

  1. Tolles Teil!!!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.