Biermeile 2009 in Berlin: Internationales Bierfestival

Vom 7. bis 9. August ist es endlich so weit: Das Internationale Berliner Bierfestival 2009 und die Biermeile öffnet ihre Pforten auf der Karl-Marx-Allee. Auf gut zwei Kilometern zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor reihen sich Bierzelte und Bierzeltgarnituren von 260 Brauereien aus 86 Ländern aneinander und verwandeln die Straße in den längsten Biergarten der Welt.

Belgien ist Bierland auf der Biermeile 2009 in Berlin

Schließlich ist Bier nicht nur in Deutschland wichtiges Kulturgut, auch andere Länder bezeichnen sich als Biernation. Nachdem das Motto der Biermeile im vergangenen Jahr „1000 Jahre traditionelle tschechische Bierkultur“ lautete, präsentiert sich dieses Mal Belgien als das Bierland 2009. Und das Motto „Bierland Belgien bietet Bestes“ verheißt schon mal einiges, was das belgischen Kirschbier „St.Louis Kriek“ zu erfüllen versuchen wird.

Augustiner und Krombacher Brauerei auf der Biermeile in Berlin

Exotisches darf auf der Biermeile 2009 in Berlin natürlich nicht fehlen. Neben Brauereien aus Europa sind auf dem Festival auch Biere aus Indien, Laos und der ganzen Welt präsent. Passend zu den Getränken gilt es natürlich auch zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten und internationale Speisen auf dem Event zu entdecken.

Neben Speis und Trank ist auf der Biermeile auf der Karl-Marx-Allee auch für akustische Unterhaltung gesorgt. Auf 18 Bühnen werden Künstler aus dem In- und Ausland die rund 800.000 erwarteten Besucher zu unterhalten wissen.

Und das Beste: Das ganze Event rund um Bier und kulinarische Kultur gibt es für freien Eintritt!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.