Berlinale 2011: Ticketverkäufe und kostenloses Rahmenprogramm

Wenn es erst einmal mit der Berlinale 2011 los geht, wird es für den geneigten Filmfan wieder ein Hin und Her, denn in mehr als 20 Spielstätten werden unzählige bekannte und unbekannte Regisseure ihre Werke zeigen, oftmals mit anschließenden Diskussionen.

Dass man da bei der Auswahl ins Schwitzen kommt, ist kein Wunder, beim Ticketkauf muss das aber nicht sein, denn da sind die Adressen leicht zu finden.

Ticketverkauf für die Berlinale 2011

  • Arkaden – Potsdamer Platz, 10177, Berlin
  • Haus der Berliner Festspiele – Schaperstr. 24, 10719, Berlin
  • Kino „International“, Karl-Marx-Allee 33, 10178, Berlin

Die Tickets können an den genannten Vorverkaufsstellen oder Online (siehe unten) gekauft werden und kosten je nach Film zwischen 3-11 Euro. Am Tag der Vorführung kann man die Tickets nur an der Kinokasse erstehen, Online bestellte Tickets können frühestens zwei Stunden nach der Bestellung in den Arkaden abgeholt werden.

Eine halbe Stunde vor Beginn kann man – wenn noch welche vorhanden sind – Last Minute Tickets für den Berliner Palast zum halben Preis ergattern.

Kostenloses Rahmenprogramm

Noch gibt es keine Infos darüber, ob und wo es kostenloses Rahmenprogramm der Berlinale 2011 geben soll, allerdings kann man davon ausgehen, dass sowohl der Nighttalk mit dem Kino King Knut Elsterman (während des Festivals üblicherweise ab 22 Uhr über Radio Eins zu hören), als auch die Director“s Lounge (vom 10. bis 20. Februar 2011 am Petersburger Platz 2, 10249 Berlin) wieder feste Bestandteile der kostenlosen Berlinale-Unterhaltung sein werden.

Weitere Informationen zum Programm der 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin erhalten Sie auf der offiziellen Homepage berlinale.de.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.