Auszeit von der Familie – Wochenendtipps für Mütter

Sie lieben Ihre Familie heiß und innig, aber ein ganzes Wochenende ohne, was für ein Traum! Nach was steht Ihnen der Sinn: Entspannung und Erholung für Körper und Seele – statt minutengenauer Hektik für den Start in Schule und Büro? Oder Party-Time – aber ohne Luftballons und Ralf-von-Zuckowski-Liedern? Oder endlich mal wieder den Körper auspowern? Hier sind unsere Wochenend-Tipps extra für Mütter!

Entspannung Pur

Ob Kundalini-Yoga oder Hatha, Power-Yoga oder Mediation: Sie haben die Wahl. Originelle Kurs-Angebote finden Sie unter den Flyern in Ihrem Yoga-Zentrum. Halten Sie die Augen offen, damit Sie interessante Kurse für Anfänger oder Fortgeschrittene, in landschaftlich reizvoller Umgebung oder gut erreichbar in Ihrer Stadt nicht verpassen. In der Gruppe knüpfen Sie neue Kontakte – auch der Austausch mit anderen tut Ihrer Seele gut. Tiefe innere Einkehr erreichen Sie am besten im Kloster: Fragen Sie bei Klöstern in Ihrer Nähe nach, viele bieten Kurzzeit-Auszeiten an.

Wellness und Beauty: Ein Tag für Sie

Gönnen Sie sich und Ihrem Körper Ruhe und Pflege – so tanken –Sie Kraft für den Familienalltag. Im Internet finden Sie zahlreiche Wochenend- oder Tagesangebote von WellnessHotels und Spas – wenn Sie zeitlich flexibel sind, können Sie hier durchaus ein Schnäppchen machen. Verabreden Sie sich für das Wellness-Wochenende mit einer Freundin, dann macht es doppelt Spaß – während Sie auf der Ruheliege entspannen, oder noch einen Spaziergang im Park oder vielleicht sogar am Meer machen, haben Sie endlich Zeit, sich auszutauschen. Oder Sie verabreden sich mit Ihren Freundinnen zu einer Pyjama-Party: Quatschen, Serien gucken und Gesichtsmasken, nur für Erwachsene!

Sport und Bewegung

Sie sind Tag für Tag in Bewegung, aber Sport kommt immer zu kurz? Dann planen Sie ein Sport-Wochenende ein! Viele spannende Sportarten können Sie an einem Wochenende ausprobieren. Wie wäre es mit Kite-Surfen? Machen Sie einen Segel-Schnupperkurs oder eine Rafting-Tour. Viele Mütter lieben es, sich in der Natur zu bewegen. Ob sie gemütlich wandern, sich an einem Kletterfelsen versuchen oder ein Survival-Camp buchen: Alles ist möglich, ein freier Kopf und Muskelkater sind garantiert. Sie sind seit 20 Jahren nicht mehr auf einem Pferd gesessen? Dann wird es höchste Zeit für ein Wochenende auf dem Reiterhof!

(Neue) Hobbies

Es gibt so vieles was wir nicht wissen! Und viele Gelegenheiten, dies zu ändern. In Kursen rund ums Essen und Trinken erfahren Sie nicht nur alles über Pralinen, Sushi, Grillen oder Bier, sie treffen auch nette Menschen in unkomplizierter Umgebung kennen und lernen von Profis. Und wenn Sie einen Babysitter organisieren können, dann nehmen Sie doch Ihren Mann mit! Natürlich sind die Schnupperkurse nicht auf Kulinarisches beschränkt: Nutzen Sie Ihr freies Wochenende und investieren Sie Zeit in ein neues Spiel, ein Musikinstrument oder Kart-Fahren! Wer weiß, führt Sie der Schnupperkurs zu einem neuen Hobby.

Bildnachweis: Thinkstock, 78741760, Fuse, Fuse

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.