Austrian Airlines – Entwicklung und Streckennetz

Im Jahre 1957 wurde die Austrian Airlines AG gegründet und seit 1958 wird der Linienflugbetrieb durchgeführt. 1979 begann Lauda Air mit Charterflügen, 1980 folgte Tyrolean Airways.

Austrian Airlines verfügt über 32 Flugzeuge, die sich wie folgt zusammensetzen:

6 Airbus A 319
5 Airbus A 321
7 Airbus A 320
4 Boeing 777
6 Boeing 767
4 Boeing 737

Dazu kommen noch 6 Boeing 737 der Lauda Air und 53 Flugzeuge der Austrian Arrows.
Durch die offensive Marktstrategie der Austrian Airlines ist sie die führende Fluglinie in Zentral- und Osteuropa, sowie im Nahen Osten. Österreich sichert als wichtiger Standort mit seinen motivierten Mitarbeitern diese Position.

Streckennetz der Austrian Airlines

Das Streckennetz umfasst Ziele in ganz Europa und Saudi Arabien, Indien, Ägypten, Russland und Kasachstan.
Der Umweltschutz ist ein wesentlicher Bestandteil bei Austrian Airlines. Emissionen lassen sich zwar nicht vermeiden, aber es wird alles getan, um die Auswirkungen möglichst gering zu halten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.