Asus Eee Pad Transformer 2 könnte noch dieses Jahr kommen – Erste Infos

Die Tablets bekommen demnächst ganz offiziell die nächste Generation der Nvidia Tegra-Reihe verpasst und werden ihre Anzahl der Kerne auf vier verdoppeln. Nvidia Tegra 3, alias Kal-El, wird noch dieses Jahr in den ersten Produkten zu finden sein und ab kommenden Jahr die nächste Welle der Tablets lostreten. Asus will wieder mit zu den ersten Herstellern gehören und scheint nach Angaben eines Shops bereits auf bestem Wege zu sein, sich dieses Ziel zu erfüllen.

Asus Eee Pad Transformer 2 mit Ice Cream Sandwich

Der Hersteller für Computereinzelteile LambdaTek listet bereits das Asus TF201-1I020A, welches nichts anderes als das Asus Eee Pad Transformer 2 ist. Verbaut wird nach Angaben des Shops ein Tegra 3 Quad-Core Prozessor, der dann wahrscheinlich mit je 1 GHz takten wird. Hinzu kommt ein Arbeitsspeicher von 1 GB RAM und ein verbauter interner Speicher von 32 GB. Hier wird aber zu erwarten sein, dass Asus noch alternative Modelle anbieten wird. Als Software kommt nichts anderes zur Anwendung als das heiß ersehnte Android Ice Cream Sandwich, welches die beiden Android-Betriebssysteme von Smartphone (Gingerbread) und Tablet (Honeycomb) zu einem einzigen OS zusammenführen wird.

Das Hybrid-Tablet oder Hybrid-PC, manchmal ist das schwer festzustellen, wird erneut auf ein Tastatur-Dock setzen, dass daraus ein schickes Notebook machen wird.

Geschätzte Veröffentlichung und Preis

Bereits am 7. November, laut der Shopangabe von LambdaTek, soll das Gerät erhältlich sein. Da müsste sich jetzt allerdings Asus beeilen und das Asus Eee Pad Transformer 2 baldigst ankündigen, wenn das Datum stimmen sollte. Neben diesen ist auch ein Preis zu finden, der auf umgerechnet knapp 615 Euro entfallen würde. Ob dieser Preis mit dem Dock oder ohne den Tastatur-Dock ist, ist unklar.

Sollten die Informationen im Groben stimmen, davon ist auch auszugehen, dann erwartet uns schon bald die erste Welle der nächsten Android-Tablets und mit dem Transformer 2 hätte Asus ein heißes Eisen im Feuer.

Hier schonmal ein kleines Teaser-Video, das vor einigen Tagen erschienen ist.

[youtube Dp6MZupUq78&feature]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.