App selber machen: Mit Conduit wird Ihre Seite zur App!

Eine eigene App ist sehr empfehlenswert für Internetseiten, welche die eigene Reichweite etwas erweitern wollen und den Nutzern ein besseres mobiles Surfgefühl auf der eigenen Seite bieten wollen. Conduit hat hier eine Plattform geschaffen, die es nicht nur ermöglicht, dass Nutzer eine eigene Toolbar für die eigene Homepage, sondern auch eine mobile App erstellen können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Conduit eine App selber machen und wie diese in sämtliche Appstores kommt.

App selber machen: Was wird benötigt?

  • eine eigene Internetseite

 

App selber machen: So wird's gemacht!

1

Eine eigene Internetseite bei Conduit eintragen

Nachdem Sie sich bei dem Anbieter angemeldet haben verlangt Conduit zunächst, dass Sie die Internetseite eintragen, für die Sie die App erstellen wollen. Der Dienst analysiert die Seite nun nach dem Design und Inhalten, die für die App verwendet werden können. Zu den Inhalten zählen zum Beispiel RSS Feeds, die dann in die eigene App eingebaut werden. Der Anbieter verlangt im Anschluss, dass Sie der App jetzt einen Namen geben und ein paar Daten mit hinzufügen. Füllen Sie das Formular aus. Im Anschluss können Sie der App weitere Funktionen hinzufügen.

2

Die App personalisieren

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, werden Sie dazu aufgefordert, eigene Hintergrund und Startseitenbilder hochzuladen. Sollten Sie dafür derzeit keine haben, können Sie diese Formulare auch bis auf das Iconfeld komplett leer lassen. Dann setzt die Seite einfach ein paar Standardbilder ein, die mit Werbung des Unternehmens versehen sind. In der Regel ist die Werbung allerdings kaum sichtbar, sodass Sie die App trotzdem ohne Probleme verwenden können.

3

Welche Elemente soll die App haben?

Nachdem Sie alle Grundeinstellungen getätigt haben besteht die Möglichkeit die Elemente der App auszutauschen und zu erweitern. Beispielsweise können Sie RSS Feeds in der App durch andere Austauschen oder neue hinzufügen. Auch Audioelemente, Livestreams und Google Maps lassen sich hinzufügen. Eine App selber machen wird so zum Kinderspiel. Auch einfache statische Inhaltsseiten lassen sich ganz einfach über die Seite erstellen, sodass auch ein Impressum kein Problem ist.

4

Die eigene App veröffentlichen

Eine App selber machen ist das Eine, die Veröffentlichung das Nächste. Der Anbieter ermöglicht Ihnen, die eigene App ganz bequem zu veröffentlichen. Dazu müssen Sie aber etwas Geld locker machen, denn Sie benötigen einen sogenannten Developer Account. Bei Apple kostet die Einrichtung eines solchen Accounts 99 Dollar pro Jahr, bei Google's Android Market einmalig 25 Dollar. Wollen Sie auf einen Developer, also Entwickleraccount verzichten, können Sie über eine mobile Seite die Apps, außer die für das iPhone, auch für Nutzer zugänglich machen. Die Plattform ist dabei sehr flexibel und erstellt direkt Apps für Windows Phone 7, Symbian, Android und weitere Systeme.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.