Anleitung zum Filzen in der Waschmaschine: Wie kommt man von der Wolle zum Filz?

Filzen in der Waschmaschine ist die einfachste Möglichkeit zum Filzen, denn es geht schnell und unkomkpliziert. Eine Anleitung zum Filzen ist hier beschrieben.

Anleitung zum Filzen: So wirds gemacht!

1

Wolle

Als Material nimmt man Wolle, am besten 100% Wolle, die normalerweise im Hand- oder Wollwaschgang gewaschen werden muss, zum Beispiel aus Mohair. Am Anfang sollte man jedoch eher mit günstiger Wolle experimentieren.
Die richtige Größe

2

Filzprobe

Um die richtige Größe festzustellen kann man eine Filzprobe erstellen oder man lässt es einfach drauf ankommen… Dabei kann es jedoch sein, dass das Kleidungsstück erheblich kleiner ausfällt als erwartet, denn beim Filzen schrumpft das Gestrickte unterschiedlich in Länge und Breite und wie sehr es schrumpft kommt auf das Material an.

3
Rechteck aus mindestens 20 Maschen und 30 Reihen stricken. Sodann markiert man mit einem farbigen Zwirnsfaden eine gewisse Maschen – und Reihenzahl und schreibt diese auf. Nach dem Waschen lassen sich die Maschen leider nicht weiter erkennen, jedoch kann man sie aufgrund der Zwirnfädchen gut ausmessen.

4

Der Filzvorgang an sich

Am besten die Sachen in einen Waschsack stecken, dann hat man nicht so viele Fusseln in der Maschine. Zum Filzen in der Maschine muss man die Sachen ungefähr zweimal (manchmal reicht auch einmal) mit nicht für Wolle und Seide geeignetem Waschmittel waschen, zum Beispiel einmal bei 40° und dann bei 60°. Außerdem wirft man noch etwas härteres mit rein, entweder Jeans oder ein paar Tennisbälle.

5

Nach dem Waschen

Nach dem Waschen muss man sein Werk direkt entsprechend in Form ziehen, weil natürlich alles recht „verwurschtelt“ ist – aber keine Sorge, man kann durch das Ziehen noch richtig gut die perfekte Größe beeinflussen. Hüte setzt man am besten auf den vorgesehenen Kopf, dann sitzen sie danach wie nach Maß geschneidert. Taschen kann man mit Papier aushüllen oder mit einem aufgeblasenen Luftballon. Oder man stülpt sie über eine Stuhllehne oder einen Karton. Dann trocknen lassen.

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.