ADHS Symptome: So erkennen Sie das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom

Merkmale einer Hyperaktivitätsstörung treten oftmals schon im Säuglingsalter auf

Vor allem Mütter und Großeltern erzählen ihren Kindern gerne die Geschichte vom Zappelphilipp, der einfach nicht still sitzen konnte und schlussendlich samt seinem Stuhl nach hinten umkippte. Und auch der bekannte Michel aus Lönneberga zeigt in der gleichnamigen TV – Serie typische Verhaltensweisen und ADHS Symptome.

Einige Mütter ADHS erkrankter Kinder schildern, dass diese schon im Mutterleib sehr aktiv waren. Später dann äußert sich die Erkrankung durch häufiges Schreien im Säuglingsalter, welches immer wieder auftritt und lang andauert. Im Allgemeinen sind die Kinder sehr quengelig und oftmals unruhig, strampeln viel und sind auch nur schwer zu beruhigen. Im Kleinkind- sowie Grundschulalter treten diese Verhaltensweisen weiterhin verstärkt auf und werden durch andere Merkmale erweitert. Hierzu gehören unter anderem folgende ADHS Symptome:

  • Regeln in der Familie sowie im Schulalltag werden nur schwer oder gar nicht akzeptiert
  • schnelles und permanentes Reden
  • Ungeschicklichkeit im Bezug auf den eigenen Körper
  • wenig soziale Kontakte
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • geringe Reizschwelle
  • plötzliche Wutanfälle
  • plötzliche Aggressionen 

ADHS bei Erwachsenen

Obwohl immer wieder davon ausgegangen wird, dass ADHS nur Kleinkinder und Jugendliche betrifft, bleibt das Krankheitsbild bei etwa der Hälfte aller Betroffenen bis ins Erwachsenenalter bestehen. Meist wandelt sich jedoch das Hauptmerkmal, die Hyperaktivität, in eine Inaktivität um, sie wirken also eher unaufgeschlossen und träge. Oftmals wird ADHS bei Erwachsenen auch nicht als solche erkannt, denn auch Menschen mit Depressionen oder Angstzuständen können darunter leiden. Die Verhaltensmerkmale wären oftmals durchaus zutreffend. Insgesamt verändern sich die typischen ADHS Symptome im Laufe der Zeit und die Hyperaktivitätsstörung äußert sich im höheren Alter eher durch ständige Vergesslichkeit, schlechte Planbarkeit im Alltag, Depressionen und fehlende soziale Kontakte.

Doch Menschen dieser Erkrankung haben hingegen auch erstaunliche andere positive Fähigkeiten. Diese äußern sich zum Beispiel durch ein grandioses Ideenreichtum, Freundlichkeit, einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und Hilfsbereitschaft.

ADHS ist nach wie vor nur schwer erkennbar, da die Symptome vielseitig und unterschiedlich auftreten können. Nur ein entsprechender Arzt oder Psychologe kann in einem solchen Fall eine klare Diagnose stellen und eine entsprechende Behandlung ansetzen. Die Therapie besteht meist aus einem an das Kind / den Erwachsenen angepasste/s Verhaltenstraining und bestimmten Medikamenten.

Keine Meinungen

  1. Ich denke, dass das Wii Ware Spiel Dive eher den Toptiteln Endless Ocean 1 und 2 gleicht, nur nicht wie beschrieben Metroid. Das Spiel gehört wohl zu den besten Wii Ware Titeln dieses Jahres und ist für 10 Euro aus dem Wii Shop Kanal sein Geld alle mal wert. Die Atmosphäre ist phantastisch und die Grafik und das Spielprinzip ähnelt eben sehr, sehr stark an Wii Titel Endless Ocean.
    Fazit, wem Endless Ocean 1 und 2 gefallen hat, dem gefällt auch Dive.
    Eine erkundungsreise unter Wasser, die selbst jeden neueinsteiger gefallen sollte.
    Dive erhält von mir unter beachtung, dass es ein Wii Ware Titel ist eine 85 Prozent – Spielspassbewertung.
    Das Spiel fesselt Euch bis zu 5 Stunden und wenn mann wirklich alles zu Hundertprozent lösen möchte gar bis zu 10 Stunden vor den Fernseher.
    Fazit, nicht lange überlegen, denn dieser Wii Ware Titel ist ein heimlicher Tip.
    Tips generell oder Lösung für das Spiel werden nicht benötigt, das sehr einsteigerfreundlich ist und gut erklärt wird. Selbst ein Zehnjähriger sollte das Spiel problemlos Spielen können.
    Viel Spaß beim Tauchen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.