Abgespaced: Range Rover Astronaut Edition

Die neue Range Rover Astronaut Edition feiert nicht nur die Zusammenarbeit der britischen Nobelmarke mit dem Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic – er ist auch ausschließlich künftigen Astronauten vorbehalten, die mit dem US-Unternehmen ins All fliegen werden.

Als Würdigung der Partnerschaft und der künftigen Raumfahrer kreierte Land Rover Special Vehicle Operations nun die Range Rover Astronaut Edition auf Basis der luxuriösen Autobography-Ausstattung mit exklusiven Details. So trägt die Sonderedition des Luxus-SUV den von der Intensität des Nachthimmels inspirierten Ton Zero Gravity Blue. Zudem versahen die Individualisierungsprofis das Luxus-SUV mit einer Umfeldbeleuchtung, die die Silhouette des Raumflugzeugs SpaceShipTwo von Virgin Galactic nachzeichnet. „Astronaut Edition“-Logos an Heck und Karosserieseiten sorgen bei Unwissenden für Klarheit.

Weltraum-erprobte Teile im Range Rover

Im der Range Rover Astronaut Edition befindet sich sogar ein Stück der Gleitkufe vom Raumflugzeug VSS Unity, mit dem Virgin Galactic im Dezember 2018 82,7 Kilometer Höhe erreichte. Die Kufe diente bei der Rückkehr des Raumflugzeugs als ebenso leichter wie äußerst wirkungsvoller Bremsmechanismus. In der Astronaut Edition dient das Kufenstück als Einlage in den beiden Getränkehaltern. Auf einer Scheibe prangt ein Zitat von Sir Richard Branson, Gründer und Chairman von Virgin Galactic: „See you up there“. Die zweite enthält Einzelheiten des Raumflugs, den der Range Rover Besitzer erlebt hat. Kehrt ein Astronaut aus dem All zurück, werden aus der hölzernen Gleitkufe seines Raumfahrzeugs neue Getränkehalter-Einlagen hergestellt und mit den konkreten Angaben zu seinem besonderen Ausflug beschriftet.

Weitere maßgeschneiderte Details der Range Rover Astronaut Edition

Die „DNA of Flight“-Grafik adelt nicht nur den Carbondeckel des Staufachs in der vorderen Mittelkonsole, sondern auch als Prägung das Leder der hinteren Armlehnen. Die Vollalu-Türgriffe der Range Rover Astronaut Edition wiederum weisen das eingravierte Sternbild-Muster der „Future Astronauts“-Gemeinschaft, das auch die Rückseite der vorderen Kopfstützen und das Metalldekor oberhalb des Handschuhfachs veredelt. Zum Unikat wird die Range Rover Sonderedition durch die eingestickten Initialen des jeweiligen Astronauten in der Kopfstützenbezüge. Neben der 5.0-l-V8-Kompressor-Ausführung mit 386 kW/525 PS ist das Sondermodell auch als Plug-in Hybrid erhältlich, bei dem Elektro- und Benzinmotor eine Systemleistung von 297 kW/404 PS liefern. Die rein elektrische Reichweite beträgt 42 Kilometer, die minimalen CO2-Emissionen von 75 g/km.

Bilder: ©Jaguar Land Rover Limited

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.