A New Beginning: Fantasy trifft Ökogedanken

A New Beginning“ ist ein Fantasyspiel, das sich neben seinen abenteuerlichen Aspekten rund um das Thema Zeitreise auch für den Umweltschutz stark macht. Durch den gewissenlosen Umgang mit unserer Erde kommt in dem auf der Gamescom vorgestellten Spiel das Ende der Welt schneller als angenommen.

Die globale Erwärmung und das dadurch entstehende Chaos kann nur noch durch einen Sprung zurück in unsere Zeit aufgehalten werden. Fay, die Figur, die Spielerinnen und Spieler übernehmen, stellt sich dieser Aufgabe und muss versuchen, die geheimen Aufzeichnungen von Bent Svensson, einem Wissenschaftler, der eine Lösung für das Problem hat, zu bekommen und umzusetzen.

A New Beginning auf der Gamescom

Die Entwickler bei Daedelic haben sich selbst auch eine große Aufgabe gestellt und eine Lösung gefunden. Das Fantasyspiel ist nicht nur ein klassisches Adventure mit Point-and-Click-Steuerung, sondern zudem auch noch per Hand entworfen und gebaut. Sowohl die Hintergründe als auch die Charaktere sind in für heutige Spiele ungewöhnlichem 2D gehalten und gezeichnet. Dass sich dabei auch ab und an kleinere anatomische und stillistische Fehler einschleichen ist logisch und verschmerzbar.

Die durchaus flüssigen Bewegungen der Charaktere können aber dabei nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Comicstil selbst ein klein wenig altbacken wirkt – Final Fantasy Spieler lockt man mit einer solchen Optik nicht hinterm Ofen hervor. Liebhaber gerade der franko-belgischen Bande Dessinées werden bei „A New Beginning“ aber hier helle Freude haben.

[youtube Ormlw1ivbC4]

Fantasyspiel mit Umweltschutz Gedanken

Wesentlicher als die Anmutung ist aber die Story von „A New Beginning“. Denn das Fantasyspiel aus dem Hause derer, die „Edna bricht aus“ erschufen, setzt sich klar und deutlich für ein wichtiges Thema ein. So etwas auf unpeinliche Weise bei einem Computerspiel umzusetzen, ist allein schon eine nicht zu unterschätzende Leistung.

„A New Beginning“ wird am 08. Oktober 2010 für PC erscheinen. Versionen für Nintendo Wii und DS sind ebenfalls geplant.

Weiterführende Links

Homepage der Entwickler: http://daedalic.de/

Homepage zum Spiel: http://www.anewbeginning-game.de/

4 Meinungen

  1. In einer stillen Stunde genieße ich auch gern mal ein Gläschen Wodka Martini., bislang natürlich gerührt.
    Dein James Bond Rezept habe ich gleich mal probieren müssen und ….. er schmeckt tatsächlich besser.
    Danke

  2. Hi, bin nich so der Kenner und möchte wissen, wie viel Martini ich verwenden muss.
    Da überall steht, Mischung 3:1. Aber was ist nun 3 und was ist 1?
    Sind die Mischgetränke Gin, Wodka und Lillet 1(=9cl) und Martini 3(=27cl) oder andersrum damit der Martini 3cl wäre?
    Danke für eine Antwort!

    Mfg

  3. Tollte Anleitung :)! Auf jeden Fall sollte man handwerklich geschickt sein, und sich, wie im Artikel erwähnt, auf jeden Fall mehrere Wochenenden Zeit nehmen können. Sind die Kinder schon etwas größer, ist es bestimmt ein schönes Erlebnis für die ganze Familie, wenn man die Kinder in den „Hausbau“ miteinbezieht. So kann man jeden Sonntag einige Stunden gemeinsam an dem Puppenhaus basteln. Ich denke Fimo wäre sicher auch ein gutes Material für Einrichtungsgegenstände, da es schon eingefärbt ist, und nur noch im Backofen „fertiggebacken“ werden muss!

  4. Super genaue und einfach verständliche Anleitung ! Da kann man auch als Laie etwas mit anfangen. Wir haben auch damit angefangen ein Puppenhaus zu bauen – obwohl wir nur Jungs haben. Die haben sich auch nicht so richtig dafür interessiert und so ist es zum Hobby für mich und meinen Mann geworden 😉

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.