5 Modetipps für kräftige Frauen

Der renommierte und deutschlandweit beliebte Modedesigner Guido Maria Kretschmer hat fünf Kleidungsstücke verraten, die vor allem kräftigen und molligen Frauen stehen und Ihnen eine schlanke Silhouette zaubern.


Es geht nicht immer darum dünn auszusehen, sondern darum weiblich, modisch und selbstbewusst aufzutreten. Deshalb hat der Modedesigner Guido Maria Kretschmer fünf Kleidungsstücke herausgesucht, die besonders kräftigen Frauen stehen, weil sie Sie teilweise schlank wirken lassen, die Vorzüge betonen oder einfach weiblich und modern sind.

Ausgestellte Röcke

Durch den ausgestellten Schnitt zaubern ausgestellte Röcke eine Superfigur. Sie kaschieren breite Hüften oder dickere Beine. Aber tragen nicht zu sehr auf. Man kann sie super mit einem Pullover oder Shirt kombinieren. Je nachdem, wie sehr Sie Ihre Arme in Szene setzen möchten.

Achten Sie darauf, dass der Rock einen schmalen Bund hat und erst später aufgeht. Ansonsten wird die Hüfte optisch verbreitert.

Overalls

Besonders kräftige Frauen sollten sich unbedingt an einen Overall heran trauen. Mit ihm sind Sie ideal angezogen – von oben bis unten. Besonders zu empfehlen sind dunkle Modelle mit wenig Print. Sie tragen nicht auf, sondern machen uns sogar schlank. Die Ärmel sind idealerweise dreiviertel lang. Dicke Stoffe sind zudem besser als dünne, da sie keine Dellen und Co. abzeichnen.

Weiße Jeans

Mit dem richtigen Schnitt sind auch weiße Hosen zu empfehlen. Glauben Sie nicht? Doch, denn viele Frauen werden im Alter obenrum eher rundlich aber dafür unten immer schmaler. Weiße Hosen betonen diesen Vorzug.

Tuniken

Die Tunika gehört zu den Musthaves im Sommer. Sie ist locker, leicht und luftig. Auch ältere Damen können sie super tragen, wenn Sie dazu eine schmale Hose kombinieren. Gemusterte Tuniken fallen auf, und dürfen – zum Beispiel durch Längsstreifen – gerne strecken. Halten Sie sich stattdessen lieber fern von Querstreifen!

Knielange Kleider

Kleider kleiden uns Frauen! Besonders schön werden sie, wenn wir sie auch tragen. Ein Kleid steht für Sommer, Leichtigkeit und Unbeschwertheit. Gerade mollige Frauen können und sollten Kleider tragen, die jedoch nicht zu kurz sind. Am besten eignen sich Kleider im Bananenschnitt oder welche, die flattern, umschmeicheln und weich fallen. Aber bitte kein Zelt!

 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.