40. Internationaler Museumstag steht bevor

40. Internationaler Museumstag

Bereits zum 40. Mal veranstalten Museen am 21. Mai den Internationalen Museumstag. Besucher sind dann dazu eingeladen, an Aktionen und Ausstellungseröffnungen teilzunehmen sowie einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. 
Ausgerufen wird der Aktionstag vom Internationalen Museumsrat ICOM.

Jährlich wechselndes Motto

Seit 1992 findet die Aktion unter einem jährlich wechselnden Motto statt. Der vielversprechende Titel der diesjährigen Veranstaltung lautet „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“. Die Besucher werden hier mit Themen konfrontiert, mit denen man sich im normalen Alltag eher weniger gern beschäftigt.
Das Motto, soweit die Ankündigung der Image-Broschüre des Internationalen Museumstages, bringt möglicherweise Verdecktes an den Tag. Ereignisse aus Vergangenheit und Gegenwart sollen dabei ebenfalls thematisiert werden.

Vielfalt der Museen soll verdeutlicht werden

Während des Internationalen Museumstages soll auf die Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland aufmerksam gemacht werden. Museumsarbeit leistet zudem einen großen Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Das wollen die Veranstalter außerdem mit dem Aktionstag betonen.

Für alle Kunst- und Kulturbegeisterten ist der Internationale Museumstag ein Muss. In der Broschüre des Internationalen Museumstages erfahren Sie, welche Museen an der Aktion teilnehmen.

Bildquelle: www.museumstag.de

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*