125 Jahre Nostalgie – der Orient Express

125 Jahre ist der Orient Express in diesem Jahr geworden, aber ohne James B. Sherwood wäre die Ära bereits in den 70er Jahren des zurückliegenden Jahrhunderts beendet gewesen. Er entschloss sich auf einer Auktion im Jahr 1977 zwei der historischen Wagen zu ersteigern, diese aufwendig zu restaurieren, weitere Wagen zu kaufen und dem Orient Express wieder Leben einzuhauchen. Dass sich dies als eine brillante Idee herausstellen sollte, hat er vermutlich am Anfang der Unternehmung selbst kaum für möglich gehalten. Dank ihm werden die Fahrten quer durch Europa noch immer angeboten und mit einer Auslastung von 95 Prozent recht erfolgreich – von denen können moderne Bahnstrecken wohl eher träumen.

Wer nun denkt, das Fahren mit dem Orient Express könne man sich wunderbar als Reisealternative vorstellen, wird vermutlich schnell enttäuscht werden, denn gerade in den schönen Sommermonaten sind die Waggons schon weit im Voraus ausgebucht. Zudem ist es ein doch recht kostspieliges Unterfangen, muss man doch für eine Fahrt 2180 Euro berappen. Aber für diesen Preis wird dem Reisende eine exquisite Küche sowie ein historisch einmaliges Ambiente geboten, denn im Innern der Waggons wurde alles so belassen, wie es in den 20er und 30er gewesen war.

Eben jene Zeit zwischen den beiden Weltkriegen war die Blütezeit des Orient Express, um den sich noch heute so manche Legende rankt. Dank des berühmten Buches von Agatha Christie „Mord im Orient Express“ erreicht der Zug eine weltweite Bekanntheit, die sich bis heute im Gedächtnis manifestiert hat.  

6 Meinungen

  1. Ich denke die Reise mit dem Orien Express ist sicher ein Erlebnis wert! Wenn an die Chance hat sollte man sie wirklich nutzen!

  2. sehr interessanter beitrag! vielen dank an den verfasserlg

  3. http://www.reisehorizont.de/zugrundreisenZugrundreisen sind richtig im kommen! Nicht nur in Asen sondern auch in Europa und Afrika werden Zugrundreisen immer beliebtergrusswerner

  4. Außer Agatha Christie fällt mir da noch Jules Verne und sein Buch „Claudius Bombarnak“ ein, das von einer Reise im Orientexpress handelt und auch toll für alle ist, die sich erstmal nur in ihren Gedanken eine Reise mit diesem Zug leisten können.

  5. Klingt interessant! Super Sache.

  6. Hallo,

    ich bin gerade noch am aufbauen dieser Internetpräsenz, die Zugreisen sind schon Online.

    Gruß

    Andreas

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*