Werbung mal anders! Kreative Guerilla-Kampagnen

Das regelrechte Bombardement mit Werbebotschaften aus allen Kanälen bewirkt, dass die Werbung an sich zwar zur Kenntnis, aber der Inhalt nicht mehr aufgenommen wird. Nur durch ungewöhnliche Kombinationen von unterschiedlichsten Elementen und sehr viel Kreativität kann diese Barriere im Gehirn durchbrochen und damit die gewünschte Aufmerksamkeit erregt werden.
Werbung mal anders! Kreative Guerilla-Kampagnen

Guerilla-Kampagnen mit Weiterempfehlungseffekt

Um aus dem Einheitsbrei von Werbespots oder Anzeigen herauszustechen, müssen sich Werbefachleute viel einfallen lassen. Beispielsweise konnten die Zalando-Spots mit dem typischen Aufschrei eine enorme Wirkung erzielen, weil sie zum einen schon akustisch Aufmerksamkeit erregten, aber auch die jeweiligen Geschichten lustig und ungewöhnlich waren. Sie sind ein herausragendes Beispiel dafür, dass allein durch die Werbung eine Marke immer wieder ins Gespräch kommt, weil sich Verbraucher gegenseitig auf die Spots aufmerksam machen. Ungewöhnliche Kombinationen von verschiedenen Elementen wirken aber auch bei Plakatwerbung, wie zum Beispiel die Dulcolax-Litfaßsäule originell beweist. Diese ist als bis auf das letzte Blatt verbrauchte Toilettenpapierrolle dargestellt, was die Wirksamkeit des beworbenen Abführmittels schließlich beweisen soll.

Angebot im Bereich Werbemittel kreativ nutzen

Statt der üblichen bedruckten Kugelschreiber oder Feuerzeuge, die sehr gerne zur Werbung verschickt oder verschenkt werden, können auch Werbemittel sehr kreativ gestaltet werden. Ein sehr schönes Beispiel hat vor einigen Jahren die VHV als Versicherer praktiziert: Sie verschickte an ihre Vertriebspartner Heftpflaster in einem gängigen Format, das allerdings mit markigen Sprüchen aufgepeppt war. Zum Beispiel konnten Sie dort lesen:

  • Offene Stelle. Hier bewerben.
  • Mann oder Memme?
  • Sei kein Jammerlappen.

Auf der Verpackung für diese Pflasterstreifen war das Konterfei von Dieter Bohlen, dem langjährigen Werbepartner der VHV, abgebildet, dem diese Sprüche ja durchaus zuzutrauen sind. Eine andere Werbeaktion war der Versand von kleinen Tüten mit Hundefutter, um die Tierhalterhaftpflicht zu bewerben. Gehen Sie also vollkommen weg vom klassischen Angebot im Bereich Werbemittel, seien Sie originell und etwas frech – und die Aufmerksamkeit ist Ihnen gewiss. Daran hielt sich zum Beispiel auch die Firma Fitness First mit Ihrer sehr ungewöhnlichen Werbeaktion. Hier wurde der Sitz an einer Bushaltestelle schlicht zu einer Waage umfunktioniert und das Gewicht der Person, die sich darauf niederließ, an der Anzeigetafel daneben angezeigt, um an einen eventuell wieder Notwendigen Besuch im Fitness-Studio zu erinnern.

Herausstechen aus dem Werbungseinheitsbrei

Nur ungewöhnliche Kombinationen aus dem Angebot im Bereich Werbemittel können angesichts der Werbungsdichte vom Verbraucher oder der Zielgruppe noch richtig wahrgenommen werden. Sogenannte Guerilla-Kampagnen, die mit dem Überraschungsmoment, mit Kreativität und beeindruckender Frische arbeiten, haben deswegen großen Erfolg und setzen neue Maßstäbe für die Werbebranche.

Bildurheber: vectomart – Fotolia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*