Werbefreie Viedeoaufzeichungen – mit eingeblendeter Werbung!

Der Werbeblocker 'TV-Sweeper", der nun in einer aktulisierten Version 2.0 vom Hersteller 'cy.control' auf den Markt geworfen wurde, orientiert sich an Schnittmarken, die vom Hersteller im Internet bereitgestellt und von dort heruntergeladen werden koennen. Laut Eigenwerbung genuegen nur einige wenige Mausklicks, um so die Werbung (und gar Wiederholungen einzelner Szenen nach der eigentlichen Werbung) von der Aufzeichnung zu entfernen. Ausser dem etablierten MPEG-2 befinden sich weitere Formate in der Testphase.

Wer nun meint, "das waer' doch was fuer mich" muss sich allerdings voarab mit dem Abosystem anfreunden, welches man sich bei cy.control ausgedacht hat. Der Zugang zu den Schnittmarken, die erforderlich sind, um die Spreu vom Weizen (oder besser: den Inhalt von der Weizenwerbung) 'framegenau' zu trennen, wird naemlich fuer 14,95 Euro pro Jahr in einer kommerziellen Variante angeboten, die das Herunterladen von bis zu 500 Schnittmarken pro Jahr erlaubt. Wem das zu viel ist – und jetzt kommt's – kann sich hier eine kostenlose Version aus dem Internet laden.

Diese erlaubt das Bereinigen von bis zu zehn Aufzeichnungen pro Monat belaestigt den Anwender jedoch waehrend des Schnittvorgangs mit Werbung, die in der unteren Haelfte des Videobildes eingeblendet wird. Verstanden? Ein Werbeblocker, der Dich in der kostenlosen Variante mit Werbung belaestigt.

Das Einzige was mich nun davon abhaelt, einen gnadenlos sarkastischen Verriss zu diesem beinahe schon absurden Angebot zu schreiben ist die Tatsache, dass einerseits der Grundpreis von 15 Euro pro Jahr fuer die kommerzielle Variante als durchaus fair durchgehen koennte und die kostenlose Version fuer die meisten Anwender tatsaechlich ausreichend sein duerfte. Etwas mager scheint jedoch noch das derzeitige Angebot an Schnittlisten zu sein. Auf der Webseite des Herstellers werden derzeit lediglich fuer folgende Sender Listen zum Download angeboten: SAT1 Kabel1 PRO7 VOX RTL RTL2 Super RTL Tele5 DAS VIERTE, ARD ZDF WDR 3sat arte SWR NDR.

Auslaendische, Sender, n-tv, Sport- und Musikkanaele bleiben aussen vor und auf der Website von cy.control werden auch keine Angaben gemacht, ob und wann diesbezuegliche Erweiterungen geplant sind.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*