Ist bei 5.000 Euro Schluss? Regierung denkt über Obergrenze bei Barzahlungen nach

Obergrenze ab 5.000 Euro für Barzahlungen?Medienberichten zufolge erwägt die Bundesregierung, die Möglichkeit der Barzahlung bei bestimmten Transaktionen zu verbieten. Grund hierfür ist die Terrorbekämpfung. Betroffen wären Barbeträge ab 5.000 Euro – der Handel kritisiert dieses Vorhaben.



Terroristische Bedrohungslage als Begründung

Die Einführung der Obergrenze bei Barzahlungen innerhalb der Bundesrepublik hat in erster Linie seinen Grund in der Bedrohungslage durch den internationalen Terrorismus, vor allen Dingen durch die Aktivitäten des IS in Europa, wie Medien berichteten. Seit den Anschlägen von Paris sei die Anschlagsgefahr in Europa so akut wie nie zuvor, und neben der Nutzung von Prepaid-Karten ist der Zugriff auf Bargeld eine reale Gefahr – Terroristen könnten sich mit einer größeren Summe des Geldes leicht über dunkle Kanäle automatische Handfeuerwaffen besorgen, wie vor den Anschlägen in Paris geschehen. Allerdings sollen auch noch andere Gründe für die mögliche Deckelung von Barzahlungen bei Kaufgeschäften eine Rolle spielen.

Kritik aus dem Handel

Breite Kritik an den Plänen der Bundesregierung kommt aus dem Handel: Besonders Filialen von Luxusmarken, Juweliere, Möbelhäuser und Gebrauchtwagenhändler fühlen sich durch das Vorhaben der Regierung im Nachteil. Verbraucherschutzverbände weisen darauf hin, dass Bargeld aus datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten für Kunden durchaus von Vorteil ist. Die Verbraucherschützer vertreten deshalb auch die Meinung, dass bei der Diskussion um die teilweise oder vollständige Abschaffung von Bargeld die Kundeninteressen auf keinen Fall ins Hintertreffen geraten dürfen. Bei einem rein elektronischen, digitalen Zahlungsverkehr werden Datenspuren hinterlassen, die der Konsument nicht mehr kontrollieren kann – und die sowohl kommerziell als auch nachrichtendienstlich genutzt werden können. Vor diesem Hintergrund ist Bargeld gelebter Datenschutz, der auf gar keinen Fall unterminiert werden darf.


Bildernachweis: Thinkstock, 180317280, iStock, LDProd


No votes yet.
Please wait...

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*