„Große Chance für kleine Füße“: Dietrich Grönemeyer klärt auf

 

grönemeyer1

Dietrich Grönemeyer hat auf einem ganz anderen Gebiet Karriere gemacht als sein Bruder, der bekannte Musiker Herbert Grönemeyer. Der Mediziner ist nicht nur in Fachkreisen bekannt für seine minimalinvasiven Mikrotherapien gegen Tumore, Rückenprobleme und Schmerzen. Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer hat Bestseller geschrieben und setzt sich für eine neue Wahrnehmung von Medizin und Gesundheit in der Gesellschaft ein. Jungen Menschen vermittelt er sein Wissen nicht nur in medizinischen Kinderbüchern, sondern auch im Musical „Der kleine Medicus“.

Schuhe für Kinder werden oft leichtfertig gekauft

„Große Chance für kleine Füße“: Dietrich Grönemeyer klärt auf2007 gründete der Rückenexperte seine eigene Stiftung: Als Vorsitzender der „Dietrich Grönemeyer Stiftung für Prävention und Gesundheitsförderung“ ist er derzeit auch Schirmherr der Aktion „Große Chance für kleine Füße“. Die Initiative führt Grönemeyers Stiftung in Kooperation mit der Kinderschuhmarke Elefanten durch. Ziel ist es, möglichst vielen Kindern zu passenden Schuhen zu verhelfen.
Denn: Eine Befragung im Vorfeld der Aktion ergab, dass Eltern beim Kinderschuhkauf häufig nicht darauf achten, ob die Schuhe auch wirklich gut passen. Nur rund die Hälfte von 504 Müttern gab an, vor dem Kauf ein Messgerät zu verwenden, um die richtige Schuhgröße zu ermitteln. 59 Prozent der Mütter überprüfen den Sitz nur mit der sogenannten Daumenprobe. Doch das ist gerade bei Kinderfüßen eine seht unzuverlässige Methode: Kinder ziehen bei Druck auf die Schuhspitze reflexartig ihre Zehen ein. Wie viel Platz im Schuh tatsächlich vorhanden ist, können Eltern und Verkäufer so nicht herausfinden.

 

Initiative setzt sich für exakte Kinderfußvermessung ein

grönemeyer2Besser ist es, eine Fußvermessung durchführen zu lassen. Mit seiner Initiative möchte Grönemeyer im Laufe des Jahres möglichst viele Kinderfüße mit einem WMS-Fußmessgerät exakt vermessen. Die Geräte sollen in Kitas und Filialen des Schuhhändlers Deichmann in ganz Deutschland zum Einsatz kommen. Sie ermöglichen nicht nur, Länge und Weite der Füße zu messen, sondern auch die nötige Zugabe zum Wachsen und Abrollen zu berücksichtigen. Geschultes Personal kann so viel besser beurteilen, ob Schuhe der WMS-Marken passen.
Falsche Kinderschuhe können zu schwerwiegenden Problemen führen
Studien bestätigen, wie wichtig Grönemeyers Motivation ist: Die Folgen von leichtfertig ausgewähltem Schuhwerk können gravierend sein. Während noch 98 Prozent der Menschen mit gesunden Füßen auf die Welt kommt, haben schon 40 bis 60 Prozent der Erwachsenen mit Fußproblemen zu kämpfen. Dietrich Grönemeyer befürchtet: „Eine Einschränkung der Fußbeweglichkeit durch zu kleine oder zu große Schuhe kann sich möglicherweise auf die gesamte Gliederkette über Beine und Rücken bis hin zum Kopf auswirken.“ Deswegen seien passende Kinderschuhe ein wichtiger Teil der Prävention von Rückenleiden. Nur so haben kleine Füße auch eine große Chance.

 

Abbildungen: Deichmann-Logo

 

 

No votes yet.
Please wait...

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*