Digitalradio im Auto empfangen: Mit diesen Geräten klappts auch ohne Umbau

Digitalradio gilt als einer der möglichen Nachfolger für den derzeitigen UKW Standard. Zahlreiche neue Programme sind durch den Standard in vielen Teilen Deutschlands empfangbar. Der Nachteil: Ein neuer Empfangsstandard erfordert, das ist bereits seit der Umstellung auf digitales Fernsehen bekannt, neue Empfangsgeräte. Damit Digitalradio im Auto empfangen werden kann, würde es also erstmal theoretisch etwas Umbauarbeit beanspruchen. Mit den richtigen Geräten klappt es auch ohne Umbau. Verschiedene Modelle ermöglichen es, dass DAB+ im Auto gehört werden kann ohne dass gleich ein neues Radio eingesetzt werden muss. Die Geräte beinhalten oft einen FM Transmitter, mit dem das Digitalradio-Signal ganz einfach drahtlos in das eigene Autoradio übertragen wird. Alternativ kann auch eine Ausgabe über den Klinkenstecker erfolgen. Hier einige Geräte mit denen Digitalradio im Auto empfangen werden kann ohne dass ein großer Umbau nötig ist.

Digitalradio im Auto empfangen: So wird's gemacht!

1

Pure Highway Digitalradio-Adapter kann das Programm anhalten

Der Pure Highway Digitalradio-Adapter ist ein kleines Gerät, dass mit Hilfe einer Halterung an der Frontscheibe des eigenen Autos befestigt wird. Es empfängt DAB+ und leitet es mit Hilfe eines UKW Transmitters an das eigene Autoradio weiter. Beim erstmaligen Einschalten sucht das Gerät dafür sowohl die verfügbaren DAB+ Sender als auch eine freie UKW Frequenz. Nach dem Einstellen der Frequenz auf dem eigenen Autoradio können die Lieblingssender im Auto gehört werden. Sehr interessant an dem Gerät ist die Möglichkeit, das laufende Programm anzuhalten und auch Wunsch an der gleichen Stelle weiterlaufen zu lassen. Das Pure Highway speichert dann das Programm und gibt es quasi mit Hilfe einer Timeshift Funktion wieder. Insgesamt vier UKW Frequenzen für die Übertragung an das Autoradio lassen sich auf dem Gerät einspeichern. Damit auch Musik zum eigenen Smartphone oder Mp3 Player gehört werden kann, ist ein Line In-Eingang in dem Gerät enthalten. Wenn der Digitalradio-Empfang nicht ausreichend ist, kann neben der enthaltenen Scheibenantenne auch eine externe Antenne nachgerüstet werden, die einen noch besseren Empfang garantiert. Besonders wichtig ist das, wenn das eigene Auto gut von Funkwellen abgeschirmt ist.

2

Imperial DABMAN 60 lädt unterwegs Smartphones

Ein etwas kleineres Gerät als das Pure Highway ist der Imperial DABMAN 60, der ebenfalls in den Zigarettenanzünder des Autos eingesteckt wird. Das Gerät ist sehr klein und stört deswegen nicht an der Frontscheibe. Der DABMAN 60 überträgt die Digitalradiosignale ebenfalls per UKW an das eingebaute Radio. Mit dem Gerät können sowohl DAB+ als auch UKW Programme empfangen werden. Dabei erlaubt es 100 Sender im DAB+ Format sowie 50 Sender im UKW Format als Presets zu speichern. Das Gerät unterstützt Radiotext und bietet so mehr Informationen wie zum Beispiel den aktuellen Titel direkt auf dem Display. Per Line In lassen sich zudem Smartphones und Mp3 Player an das Gerät anschließen. Sehr vorteilhaft ist die integrierte Ladefunktion, mit der Smartphones geladen werden können. Dafür liefert Imperial beim DABMAN 60 eine ganze Reihe von möglichen Anschlüssen als Adapter mit.

3

Das Dual UDR 100 bringt gleich zwei Antennen mit

Das Dual UDR 100 kann nicht nur zum Digitalradio im Auto empfangen genutzt werden, sondern ist auch für Zuhause ein gutes Gerät, um die Empfangsmöglichkeiten des Küchenradios oder der Anlage im Wohnzimmer zu erweitern. Es verfügt wie die anderen Geräte auch über einen FM Transmitter, mit dem das Programm drahtlos an verschiedene Stationen weitergeleitet werden kann. Auch das Dual UDR 100 verfügt über einen Line In-Eingang, mit dem auch Musik von externen Quellen ans Autoradio weitergeleitet werden kann. Ein großer Vorteil des Gerätes ist, das zwei Antennen mitgeliefert sind. Die Scheibenantenne eignet sich besonders, wenn Autofahrten auf der Autobahn erfolgen, während die externe Magnetfußantenne besonders dann empfehlenswert ist, wenn sich der Nutzer am Rand eines Empfangsgebietes befindet. Das Gerät wird mit einer Saugnapfhalterung an der Frontscheibe montiert.

4

Das Pure Highway 300Di wird an der Lüftung befestigt

Im Highend Bereich der Digitalradio-Adapter für das Auto ist das Pure Highway 300Di zuhause. Das Gerät wird nicht, wie bei fast allen anderen Geräten üblich, an der Scheibe montiert, sondern an den Öffnungen der integrierten Belüftung. Das Gerät verfügt über ein OLED Display, welches besonders gut lesbar Informationen zum Digitalradio darstellt. Ein großer Vorteil des Gerätes ist, dass Musik die vom iPad, iPod oder vom iPhone abgespielt wird direkt über das Gerät gesteuert werden kann. Auch die vom Pure Highway bekannte Anhalt- und Rückspulfunktion ist in dem Gerät enthalten. Die enthaltene Empfangs- und Kontrolleinheit ermöglicht auch den Anschluss eines USB-Sticks, sodass auch ältere Radios mit dieser Funktion nachgerüstet werden können. Bei der Antenne handelt es sich um eine externe, die einfach außen am Auto befestigt werden muss.

Tipps und Hinweise

  • Vor dem Kauf unbedingt überprüfen, ob der Empfang im eigenen Umkreiz gegeben ist: http://www.digitalradio.de/index.php/de/empfangneu

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*