Zattoo: Fernsehen über den Browser

Zattoo ist eine einfache Option, um ganz regulär über den Browser fernzusehen. Neben der Schweiz werden auch in Deutschland, in Dänemark, in Spanien, Großbritannien, Belgien und Frankreich mittlerweile bis zu 70 Sender ausgestrahlt.

Für den User ist das Angebot dabei größtenteils kostenlos (in Dänemark ist es kostenpflichtig und in der Schweiz zahlt man Empfangsgebühren, das Äquivalent der GEZ), auch wenn man sich zur Nutzung registrieren lassen muss. Der Service wird dabei über Werbung finanziert.

Zattoo sendet TV Programme als Stream

Man kann über Zattoo die angebotenen und in dem jeweiligen Land freigeschalteten Sender kostenlos entweder direkt im Browser sehen oder sich den Zattoo-Player downloaden, mit dem man dann die Dienstleistung auf dem Computer nutzen kann. Durch die jeweils unterschiedliche Lizenz-Situation sind dabei manchmal einige Fernsehprogramme, die man normalerweise über jeden Fernseher empfangen kann, nicht bei Zattoo vertreten.

Dennoch ist das Online TV bei Zattoo umfangreich: Das Erste, ZDF, 3Sat, Arte, KiKa, die verschiedenen Dritten Programme, Timm, CNN, Sport1 und DMAX sind hierbei ebenso vertreten, wie eine Vielzahl von Radioprogrammen. Es werden ständig neue Verhandlungen mit den Sendern durchgeführt, so dass sich die Verfügbarkeit der Sender durchaus immer wieder ändern kann.

Fernsehen wird über den Browser möglich

Die Videostreams werden als P2PTV von jedem Klienten empfangen und gleichzeitig weitergegeben. Somit wird ein relativ problemloses Fernsehen im Browser ermöglicht. Die Software, die früher benötigt wurde, hat sich mit der neuen Technik größtenteils überholt, ist aber als Download bei Zattoo noch immer vorhanden, falls man nicht den Browser direkt nutzen will.

Auch wenn bis auf einige kleinere Privatstationen keiner der großen Privatsender vertreten ist, so ist doch zumindest für Deutschland im Bereich der öffentlich-rechtlichen Sender und den unzähligen Regionalprogrammen ein weites Feld geschaffen, um bei Zattoo über den Computer TV empfangen zu können.

Zum Anbieter hier entlang.

4 Meinungen

  1. Zattoo auf iPhone

    Zattoo gibt jetzt auch als iPhone app im Schweizer appstore. Gemäss der Beschreibung bald auch in anderen Ländern. Auch auf dem iPad soll es funktionieren.

  2. Ich habe Zattoo vor 1-2 Jahren schonmal getestet und war sehr zufrieden. Werde jetzt erstmal den Browserdienst testen denn den kannte ich noch nicht.

  3. Das Fachgebiet Kommunikationswissenschaft der Technische Universität Ilmenau führt zurzeit eine wissenschaftliche Untersuchung über die Qualität von Web-TV-Angeboten durch. Unter Web-TV wird grundsätzlich das Fernsehen über das World Wide Web verstanden. Im Rahmen dieses Forschungsprojekts haben wir diesen Online-Fragebogen entwickelt.
    Bitte seien Sie so freundlich und unterstützen Sie uns bei unserer wissenschaftlichen Arbeit, indem Sie diesen Online-Fragebogen ausfüllen. Alle Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und völlig anonym ausgewertet. Ihr Name wird an keiner Stelle gespeichert oder genannt. Die Ergebnisse der Untersuchung dienen allein wissenschaftlichen Zwecken.

    http://www.unipark.de/uc/ik_tu_komwi/4a7d/

    Über rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

  4. Eine Versuch bei zattoo den Download zu starten führt in Tschechien zu folgendem Ergebnis: Du greifst auf die Zattoo-Webseite von einem Land aus zu, das wir noch nicht in unser Programm aufgenommen haben. Wenn du dich mit Email und Wohnsitz unten einträgst, werden wir dich informieren, sobald Zattoo in deinem Land verfügbar ist. Zum Glück habe ich eine Sat-Schüssel und einen HDD-Sat-Empfänger hier in Tschechien.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.