Wildwasserrafting

Spaßfaktor beim Wildwasserrafting

Die Ausschüttung von Adrenalin ist bei dieser actionreichen Extremsportart garantiert. Um beim Wildwasserrafting eine gute Figur abzugeben, sollte man sich genau überlegen wen man mit ins Boot holt. Da ein reißender Fluss viele Gefahren, wie Felsen, Strömungen etc., mit sich bringt, hat man alleine kaum eine Chance lange im Boot sitzen zu bleiben.

Teamgeist wird hier groß Geschrieben, da jeder mit anpacken muss um das Boot heil zu verlassen.

Sicherheit beim Wildwasserrafting

Da Extremsportarten nicht gerade für ihre Harmlosigkeit bekannt sind, werden hier umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen angewendet. Zunächst sollte man sich einen Helm anschnallen, da sich unter Wasser spitze Felsen befinden können. Eine Schwimmweste wird beim Wildwasserrafting natürlich auch angewendet, da man auch als Spitzenschwimmer, in den Strömungen, sich nicht lange über Wasser halten kann.

Wenn alle notwendigen Maßnahmen getroffen worden sind kann man an den reißenden Fluten Spaß haben.

Eine Meinung

  1. Kurzer, informativer Text der 100% richtig liegt! Ich habe Wildwasserrafting in Panama gemacht und war schwer begeistert und werde es wieder tun. Der Teamworkanteil darf auf keinen Fall unterschaetzt werden! Aventuras Panama war der Anbieter und ich kann sie nur weiterempfehlen, es war alles perfekt organisiert und die Tourfuehrer haben einen exzellenten Job gemacht!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.