Welche Versicherung brauchen Selbständige und Freiberufler?

Ein Selbstständiger oder ein Freiberufler muss sich privat versichern. Wenn man sich selbständig macht, sollte man sich deswegen vorab gut darüber informieren, welche Vorkehrungen zu treffen sind. Hier ein Überblick über Versicherungen für Selbständige und Freiberufler.

Versicherungen für Selbständige: So wirds gemacht!

1

Die Berufsunfähigkeitsversicherung

Bei dieser Versicherung wird man für den Fall der Berufsunfähigkeit versichert. Dies ist der Fall, wenn man in seinem derzeitigen Beruf zum Beispiel auf Grund eines Unfalls oder einer Krankheit nicht mehr arbeiten kann. Sie zählt zu den wichtigen Versicherungen für Selbständige und ist wirklich sehr empfehlenswert, da zumindest ein Teilbetrag des gewöhnlichen Verdienstes erhalten bleibt.

2

Die private Krankenversicherung

Bei der privaten Krankenversicherung bekommt man um einiges mehr Leistung für sein Geld, als das bei der gesetzlichen Krankenversicherung der Fall ist. So gibt es zum Beispiel im Falle eines Krankenhausaufenthaltes auf Wunsch ein Einzelzimmer und man hat auch beim Essen mehr Auswahl. Auch diese Versicherung ist enorm wichtig und nur zu empfehlen.

3

Die Krankengeldversicherung

Bei dieser Versicherung wird der Fall von Verdienstverlust während einer Krankheit abgesichert. Die Krankengeldversicherung ist sehr wichtig und auf jeden Fall empfehlenswert, da man im eventuellen Falle einer Krankheit trotzdem einen Teilbetrag seines Geldes bekommt.

4

Die Krankenhaustagegeldversicherung

Bei der Tagegeldversicherung erhält man bei einem Krankenhausaufenthalt pro Tag einen vorab festgesetzten Betrag. Diese Versicherung ist nicht unbedingt notwendig, aber eine schöne zusätzliche Versicherung.

5

Die private Haftpflichtversicherung

Sie haftet für Schäden in unbegrenzter Höhe. Die private Haftpflichtversicherung ist eine der absolut notwendigen Versicherungen für Selbständige, im Falle eines großen Schadens ist man somit nicht Pleite sondern hat die Chance von vorn anzufangen.

6

Die private Altersvorsorge.

Diese Versicherung ist sehr wichtig, um im Alter auch gut versorgt zu sein. Die private Altersvorsorge ist sehr zu empfehlen. Keiner weiß, wie viel Rente man später einmal bekommen wird und da ist die richtige Vorsorge sehr wichtig.

7

Die Risikolebensversicherung.

Bei dieser Versicherung erhält man eine größere, vorab geregelte Summe beim Todesfall des Versicherten. Diese Versicherung ist eigentlich nur dann notwendig, wenn der Versicherte der Hauptverdiener in der Familie ist und die anderen Familienmitglieder finanziell abhängig von der Person sind.

8

Die Betriebshaftpflichtversicherung

Die Betriebshaftpflichtversicherung bezahlt bei allen Schäden, die Mitarbeiter verursachen und ist auf jeden Fall eine sinnvolle Versicherung. Entsteht ein größerer Schaden, so kann man dies ruhigen Gewissens seiner Versicherung melden und muss nicht selbst dafür aufkommen.

9

Die Firmen-Rechtsschutz-Versicherung

Auch diese Versicherung ist sehr empfehlenswert. Man kann nie voraussehen, ob einen nicht irgendwann einmal ein Mitarbeiter vor Gericht zieht, da ist es eine große Hilfe, wenn einem der Firmen Rechtsschutz zur Seite steht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.