Wann ist Aktien verkaufen sinnvoll?

Als Anleger brauchen Sie nicht nur eine Strategie beim Aktienkauf. Das gilt auch für den Verkauf von Aktien. Bei der Anlage und beim Handel mit Aktien werden Sie auf viele Ratschläge von Experten und sogenannten Kennern der Materie zurückgreifen können. Eine Verkaufsentscheidung müssen Sie jedoch allein treffen, Verlustrisiko eingeschlossen.

Aktien verkaufen: So wirds gemacht!

1

Aktienanlage braucht eine Verkaufsstrategie

  • Aktien verkaufen ist auf der Grundlage einer Strategie eigentlich einfacher als der Kauf. Aktienhändler werden an der Börse nicht mit Aktien vermögend, die sie ständig in ihrem Besitz halten. Vielmehr bringt der Kauf und Verkauf von Aktien den Gewinn.
  • Bulle und Bär gehören zum Börsengeschehen. Allerdings kann Ihnen niemand sagen, wann der Zeitpunkt für einen Aufschwung oder Abschwung gekommen ist.
    Wer im falschen Moment seine Aktien zu Geld macht oder machen muss, kann viel Erspartes verlieren.
  • Wer mit Aktien spekuliert, beteiligt sich an einer Lotterie, wo es neben Gewinnern auch jede Menge Verlierer gibt. Nicht umsonst wird von der Börse auch von einer Geldvernichtungsmaschine gesprochen.
2

Aktienkauf entscheidet bereits über Verkaufserfolg

  • Beim Kauf müssen Sie sich für eine bestimmte Aktie oder einen Aktienfonds entscheiden. Treffen Sie die falsche Wahl, endet das Investment mit einem Verlust.
  • Bereits beim Aktienkauf müssen Sie einen Aktienpreis festlegen, zu dem Sie einen Verkauf als Verlustbegrenzung anstreben. Nach jedem Ansteigen eines jeweiligen Aktienkurses setzen Sie den Aktienpreis neu fest, der den Verkauf Ihrer Aktien zur Folge hat.
  • Sie werden mit dieser Strategie immer einen Gewinn erzielen, wenn sich ein Aktienpreis nach dem Kauf positiv entwickelt. Einen Kapitalverlust begrenzen Sie gleichzeitig bei einer negativen Entwicklung, indem Sie geplant die Order zum Verkauf geben.
  • Für einen Anleger muss der Kapitalschutz immer an erster Stelle aller Überlegungen stehen. Es ist kein Geheimnis, dass ein erfolgreicher Aktienanleger dann kauft, wenn der Markt sich schwach zeigt. Aktien verkaufen, wenn der Markt stark ist, darin zeigt sich der Vorteil.
  • Der größte Hindernisgrund für ein rechtzeitiges Aktien verkaufen ist, wenn die Gier das Handeln bestimmt. Fondsgesellschaften und Banken beschäftigen nicht umsonst Aktienanalysten, die sich regelmäßig mit dem Aktien- und Börsengeschehen beschäftigen.

    Schreiben Sie Ihre Meinung

    Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

    *

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.