Vice Magazin Kooperation: Mazda2 wird zum Designerstück

Der Mazda2 sollt mit dieser Aktion die Zielgruppe junger und urbaner Menschen stärker ansprechen. Nachdem der modellgepflegte Kleinwagen zum Marktstart im November 2010 mit einer Social-Web-Kampagne auf Facebook lanciert wurde, sorgt nun ein Design-Wettbewerb für Publicity, den Mazda in Zusammenarbeit mit dem internationalen Vice Magazine organisiert hat.

Der Wettstreit „The 2Design Connection by Mazda & Vice“ begann mit der Auswahl zweier Designer-Paare. Ihr Auftrag lautete, jeweils zwei Entwürfe für den Mazda2 anzufertigen und dazu auch einen tauglichen Namen für eine potentielle Sonderedition zu suchen. Als erstes Designer-Team traten das Modedesigner-Duo Starstyling und der Berliner Künstler Nik Nowak an. Das zweite Gespann bilden der Künstler-Crew Bongoût und der Illustrator Jakob Hinrichs.

Mitvoten und Mazda2 gewinnen!

Die beiden vom Vice Magazin ernannten Kuratoren, die kanadische Electroclasherin  Peaches und der Chefredakteur der Magazine „Intersection“, „Anorak“ und „Fräulein“ Götz Offergeld, übernahmen die Auswahl der Künstler. Bis Anfang Juli können die Mazda Fans online unter www.mazda2.de ihre Stimme für ihr Lieblingsdesign abgeben. Darüber hinaus finden die User auf dieser Microsite einen Design-Konfigurator, mit dem sie ihre ganz individuelle Version des kleinsten Mazda Modells zusammenstellen können. Die Bemühungen sind aber nicht umsonst: Als Belohnung winkt einem der Teilnehmer des Votings ein emissionsarmer Mazda2 im Gewinner-Design – das Los entscheidet. Und hier sind die Kandidaten:

Direkte Kundenansprache über das Vice Magazin

Neben der Mazda2-Abstimmung und dem Konfigurator bietet die Microsite mit Design, Kunst, Musik und Mode redaktionelle Inhalte, die die potentiellen Kunden des Stadtflohs besonders interessieren. Zudem zeigen Videoclips die Arbeit der von Vice selektierten Designer im Detail. Mit dem Mazda 2 zielen die Japaner vor allem auf lifestyle-orientierte, urbane Twens ab – der Schlag Menschen, der die Stammleserschaft von Vice bildet. „Die Kooperation mit dem Vice Magazin sorgt dafür, dass wir unsere Zielgruppe passgenau erreichen und über das Thema Design auch emotional ansprechen. Entscheidend ist natürlich auch, dass unsere Interessenten interaktiv und partizipativ die Marke mitkreieren und nicht nur Empfänger einer Botschaft sind. Die Formel ist ganz einfach: Social Media gleich Mitmachweb!“ erklärt Dino Damiano, Marketing Direktor bei Mazda Motors Deutschland, die Kampagne.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.