Telefonanbieter wechseln: Anleitung und Checkliste

Den Telefonanbieter wechseln kann manchmal ganz schön kompliziert sein. Da müssen Kündigungsfristen eingehalten, Preisvergleiche angestellt und letztendlich auch rechtzeitig der neue Vertrag abgeschlossen sein. Doch mit Hilfe unserer Checkliste können Sie ganz schnell Ihren alten Anbieter kündigen und einen neuen Anbieter finden.

Telefonanbieter wechseln: So wirds gemacht!

1

Den alten Vertrag kündigen

Bevor Sie sich einen neuen Vertrag zulegen können, müssen Sie zunächst Ihren alten Vertrag kündigen. Das geht in der Regel einfach mit einem formlosen Schreiben. Suchen Sie dazu den Vertrag, den Sie abgeschlossen haben, um hier relevante Informationen wie beispielsweise die Kundennummer oder die Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind, zu finden. Haben Sie diese Daten gefunden, setzen Sie mit Hilfe von Word einfach ein formloses Schreiben auf, indem Sie die Kündigung Ihres Vertrages formulieren. Achten Sie darauf, dass Sie das Schreiben am besten bis zu sechs Monate vor Ende der Vertragslaufzeit, sollten Sie einen 24 monatigen Vertrag haben, aufsetzen und versenden. Einige Anbieter haben eine sehr lange Kündigungsfrist. Wollen Sie möglichst unkompliziert die Kündigung vornehmen, nutzen Sie am besten die Internetseite Abo Alarm, auf der Sie mit der Eingabe der richtigen Daten ein fertiges Schreiben aufsetzen und direkt auf der Seite gegen einen kleinen Betrag verschicken können. Auf diese Weise sparen Sie sich jede Menge Ärger.

2

Einen neuen Tarif finden

Um einen neuen Tarif zu finden, haben Sie die Möglichkeit, über ein Preisvergleichsportal unter verschiedenen Kriterien nach dem passenden Tarif für Sie zu suchen. Wollen Sie den Telefonanbieter wechseln, finden Sie hier auch mögliche mobile Alternativen, die oftmals ohne Telefonanschluss auskommen und damit auch günstiger sind. Auch DSL Anschlüsse mit Kombianschlüssen erlauben es, den lokalen Telefonanschluss zu kündigen. Die besten Tarife finden Sie auf Vergleichsportalen wie zum Beispiel Teltarif oder dem Telefonanbieter Preisvergleich.

3

Neuen Tarif rechtzeitig bestellen

Da Anbieter eine gewisse Zeit brauchen, um die Leitung und die neue Hardware zur Verfügung zu stellen ist es empfehlenswert, wenn Sie den Telefonanbieter wechseln den neuen Vertrag bereits eine gewisse Zeit, ein bis zwei Monate, vor der Abstellung Ihres bisherigen Anschlusses zu bestellen. Auf diese Weise sorgen Sie dafür, dass die Ausfallzeit bei Ihnen zuhause möglichst kurz bleibt und Sie so schnell Ihren neuen Anschluss nutzen können.

4

Achtung: Einige Anbieter mit Wechselbonus

Einige Anbieter bieten Ihnen die Möglichkeit auch direkt über sie mit Hilfe eines Formulars zu wechseln. Dieses Formular müssen Sie lediglich ausfüllen und an Ihren bisherigen Anbieter schicken. Die Vorteile dabei: Sie können in der Regel Ihre alte Nummer behalten und bekommen teilweise auch Wechselboni als Gutschrift oder in Bar. Auf diese Weise können Sie nicht nur monatlich Geld sparen, sondern bekommen gleichzeitig auch eine Prämie.

5

Achtung: Lange Vertragslaufzeiten

Bei einigen Anbietern kann es dazu kommen, dass eine lange Vertragslaufzeit mit dem Vertrag ausgehandelt wird und der Tarif im zweiten Jahr oder bei der Verlängerung teurer wird. Lesen Sie deswegen genau das Kleingedruckte, bevor Sie sich für einen neuen Anbieter entscheiden.

Tipps und Hinweise

  • Kündigen Sie immer rechtzeitig vor Ende der Vertragslaufzeit Ihren Vertrag. Die Anbieter werden im Anschluss mit Ihnen Kontakt aufnehmen und großzügige Rabatte aushandeln, die Sie selbst nicht als Neukunde bekommen.

2 Meinungen

  1. Ein sehr guter Beitrag zum Telefonanbieter Tarif schungel und was alles zu beachten ist zum Wechsel. denn oft führ ein Wechsel des Telefonanbieters zu einer Katastrophe da oft versprechen gemacht werden gerade im DSL bereich bei den Höhere Geschwindigkeiten versprochen werden als in bestimmten nicht ausgebauten Gebieten nicht erreicht werden können oder nur durch eine teurere Sateliten verbindung ermöglicht werden kann.

  2. Verträge können aber nicht nur über aboalrm gekündigt werden. Es gibt derzeit viele Dienste, die sich darauf spezialisiert haben. Ansonsten ein super Leitfaden, um möglichst schnell einen Telefonanbieter zu wechseln.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.