So entdecken Sie neue Künstler im Internet

Im Internet gibt es viel Musik zu entdecken. Alles fing mit der Plattform MySpace an, auf der unter anderem Owl City und Ingrid Michaelson, aber auch Metro Station entdeckt wurden. Mittlerweile schießen die Musikplattformen im Internet wie Pilze aus dem Boden. Wir zeigen Ihnen, wo Sie neue Künstler im Internet finden und wie Sie an neue Musik herankommen.

neue Künstler im Internet: So wirds gemacht!

1

Jamendo bietet kostenlose Alben zum Download

Die französische Musikplattform Jamendo bietet einen umfangreichen Katalog an. Mehr als 300000 Titel von verschiedenen Künstlern gibt's hier zum kostenlosen Download. Dabei können nicht nur Einzeltitel, sondern ganze Alben von Künstlern aus dem Katalog geladen werden. Dazu bietet die Plattform auch Applikationen für iPhone, Android und BlackBerry an, mit denen Musik zum einen gestreamt, aber auch heruntergeladen werden kann. Die Musik stammt dabei fast vollständig von Künstlern, die keinen Plattenvertrag oder einen Plattenvertrag von kleinen Indie Labels in der Tasche haben. Dementsprechend gibt's hier für Musikliebhaber viel zu entdecken. Link: www.jamendo.com

2

Magnatune bietet handverlesene Independent Musik

Für Musikgenießer, die auch vor ausgefallenen Tönen nicht zurückschrecken, ist die Seite Magnatune genau das Richtige. Bei Magnatune handelt es sich um ein Onlinelabel, das nur ausgewählte Künstler unter Vertrag hat. Neue Künstler im Internet gibt es hier jede Menge. Auch für Genießer klassischer Musik wird Einiges geboten. Die Musik kann dabei nicht direkt kostenlos runtergeladen, sondern entweder einzeln gekauft oder in einer Flatrate erworben werden. Dennoch dürften hier viele Musikgenießer etwas finden. Schließlich können die Alben kostenlos und mit Werbung angehört werden. Link: www.magnatune.com

3

Last.FM ist der Klassiker unter den Entdeckerportalen

Wer nicht nur in Indiegewässern fischen will, kann ganz einfach auch über Last.FM neue Künstler im Internet finden. Dazu müssen Sie sich bei dem Dienst anmelden und können dann mit Hilfe eines kleinen Programms von Last.FM Ihre Hörgewohnheiten analysieren lassen. Last.FM schlägt Ihnen direkt danach neue Künstler vor, die es lohnt, sich anzuhören. Das können sowohl Mainstream-, als auch Independenttitel sein. Der Vorteil: Last.FM ermittelt neue empfehlenswerte Titel, aber manchmal müssen Sie auch Fehlgriffe von Last.FM bannen. Doch im Großen und Ganzen ermittelt Last.FM wirklich gute Treffer zum eigenen Musikgeschmack. Link: www.lastfm.de

4

Phlow bietet kostenlose Netlabel Sampler

Das Phlow Magazin ist ein sehr bekanntes Blog rund um das Thema Netlabels. Damit können Sie ganz einfach neue Künstler im Internet entdecken. Auf der Seite finden sich sowohl Sampler, die Phlow selbst zur Verfügung stellt, als auch Compilations von den Netlabels selbst. Dabei kommen durchaus richtige Kostbarkeiten der Independent Musik Szene zutage. Das Phlow Magazin gibt es sowohl auf deutsch, als auch auf englisch, wobei die englischsprachige Variante besser gepflegt wird, als das deutsche Pendant. Dennoch sind beide Versionen empfehlenswert.Link: www.phlow.net        

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.