Skype 2.0 für Android bringt Videotelefonie und mehr Stabilität

Skype für Android wird im letzten Jahr in einer ersten Version veröffentlicht. Die erste Version hatte aber größere Macken, weshalb viele Nutzer sich sowohl über die Stabilität, als auch die Telefonqualität beschwerten. Ein außerdem langersehntes Feature, die Videotelefonie, suchten Nutzer in der ersten Version von Skype für Android auch vergeblich. Mit Version 2 soll jetzt alles besser werden.

Videotelefonie verfügbar – aber nur für wenige Android Smartphones 

Die Videotelefonie, die in Skype 2.0 jetzt hinzugefügt wurde, dürfte sicherlich viele Nutzer nicht zufriedenstellen. Zur Zeit werden nämlich nur vier Smartphonemodelle unterstützt: das HTC Desire S, Sony Ericsson's Xperia neo, das Sony Ericsson Xperia pro und Google's Nexus S. Im Internet kursieren aber bereits erste Hacks, mit denen es möglich sein soll, die Videotelefonie von Skype 2.0 auch auf anderen Geräten bereitzustellen.

Stabilität wurde verbessert und ein neues Nutzerinterface eingefügt 

Doch nicht nur die Videotelefonie wurde hinzugefügt. Ab sofort hat Skype ein neues Design, welches der Desktopversion wesentlich ähnlicher ist. Außerdem wurde die Stabilität verbessert. Beschwerten sich die Nutzer bei Version 1.0 noch über die mangelnde Stabilität der App, funktioniert sie in Version 2 wesentlich besser und startet sich im Fall eines Absturzes selbst neu. In der neuen Version wurde außerdem die Möglichkeit, SMS aus Skype zu senden eingefügt. Damit bietet Skype 2.0 ab sofort alle Optionen, die auch für die Desktopversion verfügbar sind.

Einige Probleme müssen noch behoben werden

Auch wenn Skype 2.0 wesentlich besser funktioniert, als das bisher unter Googles Handybetriebssystem der Fall war, so gibt es immer noch einige Probleme, die durch Skype behoben werden müssen. So gibt es zum Beispiel teilweise stockende Anrufe über WLAN, Gesprächsabbrüche, wenn man von WLAN auf UMTS wechselt oder auch Login Probleme. Ein Teil der noch bestehenden Probleme haben die Entwickler in ihrem Blog aufgeführt. Die mobile Version von Skype können Sie ab sofort in Google's Marketplace herunterladen. 
[youtube 1o6TBezfSpU]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.