Skigebiete in Deutschland

Skigebiete Deutschlands

Dies ergibt sich aus den natürlich besseren Bedingungen, wie kältere und längere Winter, das hügelige Relief sowie das natürliche Schneevorkommen.
Im Norden Deutschlands gibt es keine natürlichen Skipisten, sondern künstliche Skihallen, da die natürlichen Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Skigebiet Garmisch Patenkirchen

Als eines der größten Skigebiete Deutschlands gilt Garmisch Partenkirchen. Dort gibt es 18 Pisten verschiedenster Beschaffenheit und Schwierigkeitsgrade.

Sowohl als beliebtes Ferienziel als auch als Skigebiet ist „Garmisch“ deutschlandweit bekannt. Nicht zuletzt erlangte Deutschlands bekanntestes Skigebiet seinen Ruhm durch das dort stattfindende Skispringen. Zu Events wie dem Neujahrsspringen oder der Vierschanzentournee wird Garmisch Partenkirchen regelmäßig zum Zentrum aller Skifahrer und Skiinteressierter.

Skigebiete in den bayrischen Alpen

Weitere Beispiele für deutsche Skigebiete sind: Wendelstein und Fellhorn Kanzelwald für den Raum der Bayerischen Alpen sowie Arber und Braunlage Wurmberg als Beispiele für Skipisten im Rest Deutschlands.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.