Sechstagerennen Berlin 2010: Radrennen und Unterhaltung mit Tradition

Das Sechstagerennen 2010 ist für Freunde des Radsports ein absolutes Mega-Event: Radrennprofis messen sich in den verschiedenen Disziplinen und begeistern mit ihren Fahrkünsten das Publikum. Und auch das neben den Rennen laufende Showprogramm wird keine Langeweile aufkommen lassen. Die Veranstalter des Berliner Sechtagerennens haben sich das Motto „Traditon mit Zukunft“ auf die Fahne geschrieben und werden auch beim 99ten Male dafür sorge tragen, dass Berlin weiterhin gleichbedeutend mit Sportveranstaltungen der Spitzenklasse bleibt.

Das Sechstagerennen 2010 findet im Velodrom statt

Das erste Sechstagerennen in Europa fand 1909 in Berlin statt und somit genau zehn Jahre nach dem allerersten im Madison Square Garden, New York. Früher wurde wirklich sechs Tage hintereinander auf dem Rennrad gefahren, doch um die Radfahrer zu schonen hat man sich darauf geeinigt, die Veranstaltungen nur noch für den Abend ab 18 Uhr anzusetzen. Trotz mehrerer Unterbrechungen durch die Weltkriege und Mismanagement kann man bereits auf 98 Radrennevents in Berlin zurückblicken.

Auch 2010 stehen die sechs Tage im Velodrom jeder unter einem anderen Motto: So ist der der erste Tag die Premiere, gefolgt von der langen Nacht, der goldenen Nacht, dem Familientag und dem Berliner Tag. Am letzten Abend schließt das große Finale die Veranstaltung ab.

Das Megaevent bietet in seiner Tradition eine Mischung aus Radrennen und Unterhaltung

Das 99. Berliner Sechstagerennen findet vom 28.01.2010 bis zum 02.02.2010 statt. Karten können direkt über die Webseite des Sechstagerennens durch den Link zum Gebauer Ticketservice bestellt werden, aber natürlich auch über die regulären Vorverkaufsstellen und im Internet. Man sollte sich ein bisschen beeilen, wenn man noch Tickets haben möchte, denn die Events sind erfahrungsgemäß schnell ausverkauft – auf den Auktionswebseiten werden Karten bereits hoch gehandelt.

Reguläre Eintrittspreise fangen bei 30,50 Euro für einen Stehplatz an und steigern sich in fünf Preiskategorien bis 52,50 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.