Schöner Schenken mit der Chefarztfrau: Der Homöopathie-Baukasten

Die Gesundheitsreform reformiert so vor sich hin, die Mehrwertsteuer steigt und demnächst verlangt das Hauspersonal noch einen Mindestlohn. Es ist höchste Zeit, das Budget nach Einspar- möglichkeiten zu durchforsten. Klar, auf Gesundheit wollen wir nicht verzichten und schon gar nicht auf die ultra-trendige Homöopathie. Bloß dass die Heilberufler sich nicht so feinstofflich entlohnen lassen, wie sie ihre Arzneien mixen, macht die spirituelle Wellness ziemlich teuer -bis heute. Damit ist jetzt Schluss:

In der chefarztfraulichen Versuchsküche habe ich mich diesem Problem angenommen und es gelöst. (Nota bene…)

Ganz nebenbei hat sich damit auch die nervige Diskussion über die Wirksamkeit der Homöopathie erledigt. Die spannende Frage, warum auch Säuglinge und Haustiere auf homöopathische Placebos reagieren, nicht aber die Holländer auf das hoch- potenzierte Kokain im Rheinwasser, ist nun irrelevant geworden. Mit dem CAF-HomöopaticusTM ist in Zukunft jede Medikation, in jeder Potenz und Menge frei verfügbar. Ohne den finanziellen Aspekt ist aber ein Wirksamkeitsnachweis obsolet. Schließlich darf jeder glauben was er will, solange es nichts kostet. (Anmerkung der CAF-Wissenschafts- redaktion: In der Homöopathie steht das Wort „Potenz" für Verdünnung, ziemlich das Gegenteil des mathematischen oder biologischen Begriffs oder?)

Der Homöopathie-Baukasten ermöglicht Ihnen die sachgerechte Behandlung aller bekannten und unbekannten Krankheiten. Akute oder chronische Leiden finden ein schnelles gutes Ende. Mit selbstgefertigten Potenzen und Globuli (Zuckerkugeln) können sie voll eigenverantwortlich für das Wohl Ihrer Familie sorgen. Der HomöopaticusTM enthält zehn Potenzierröhrchen, ein Klopfbrett, einen Weichplastik-Mörser und dazu eine umpfangreiche Dokumentation in vermutlich chinesischer Sprache.

Nicht nur die horrenden Honorarforderungen niedergelassener Homöopathie-Anbieter gehören ab dem 24. Dezember der Vergangenheit an, auch lästige KV-Beiträge lassen sich so sparen. Wenn Sie sich einen CAF-HomöopaticusTM auf den Gabentisch legen, ist dieser teure Unfug endlich überflüssig.

Jetzt können Sie hier Ihre neue Gesundheit bestellen! Worauf warten Sie da noch? 

Dieses unglaubliche Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Nebenwirkungen erfragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker.

Alle den heutigen wissenschaftlichen Anforderungen genügenden Studien zeigen, dass die untersuchten homöopathischen Behandlungen keine signifikant über den Placebo-Effekt hinausgehende medizinische Wirksamkeit haben. Die zentralen Aussagen der Homöopathie über ihre allgemeinen Grundsätze Potenzierung, Ähnlichkeit, und Lebenskraft sind nicht überprüfbar. Es sind daher keine unerwünschten Begleiteffekte zu erwarten.

Die Chefarztfrau

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.