PQ-Formel, Polynomdivision , Pythagoras– Keine Ahnung von Mathe?

Am Anfang scheint alles noch so einfach, die Kinder lernen mit Spielgeld umzugehen, lernen das kleine 1×1 und auch sonst allerhand Grundrechenarten, die man noch mühelos nachvollziehen kann. Doch dann das, der Alptraum der eigenen Kindheit: Binomische Formel, Satz des Pythagoras, PQ-Formel, Polynomdivision, Vektorenrechnung. Je höher die Klasse, desto größer das Unverständnis. Was müssen Eltern wissen?

Wenn man selbst kein Mathe-Crack ist und ich spreche da aus Erfahrung, dann gibt es so einige Hilfsmittel, die einem das Leben deutlich erleichtern. Sollte man tatsächlich den elterlichen Ehrgeiz aufbringen und selbst hinter die diffizilen Mathekonstrukte steigen wollen, so nehme man sich das Buch vor und lese. Meist hilft das nicht, aber man weiß schon einmal wo die Aufgaben stehen. Wikipedia hat leider auch nicht geholfen.

PQ-Formel deutlich erklärt im Internet

Wirklich hilfreich sind Seiten wie oberprima.com, ein kleiner Lehrfilm zeigt wie man die PQ-Formel anwendet, in langsamen Schritten und vor allem anhaltbar. Man kann den Rechenschritten folgen, selbst wenn das Abi schon mehr als 10 Jahre zurückliegt. Das kann man sich auch zusammen mit dem betreffenden Kind anschauen, vielleicht wird es so deutlicher. Wenn man eine Aufgabe einfach nicht lösen kann, ist es auch möglich dem freundlichen Online-Nachhilfelehrer die Aufgabe zu schicken.

Nachhilfelehrer sind sowieso keine schlechte Idee. Denn lieber den eigenen Stolz herunterschlucken als irgendetwas falsch erklären. Man stößt auch als Vater oder Mutter schnell an seine Grenzen, die sollte man sich auch schnell eingestehen. Ermutigen sie lieber das Kind noch einmal den Mathelehrer zu fragen.

Realistisch bleiben

Auch wenn man denkt man braucht nie wieder Mathe, das stimmt so nicht, also rauben sie auch ihren Kindern diese Utopie. Spätestens in der Berufswelt werden einen die Mathegeister wieder einholen. Dreisatz und Prozentrechnung gehören fast zu jedem Beruf, Geometrie ist auch aus Design und Handwerk kaum wegzudenken. Und selbst Vektorenrechnung findet sich bei einem Mediengestalter schneller wieder als gehofft.

Man braucht Mathe. Also lieber gleich richtig lernen. Was Eltern lernen müssen? Es gibt Hilfe, sie sind nicht allein. Für alle, die PQ-Formel noch nie gehört haben: Quadratische Gleichungen, ganz fürchterliches Thema:  x²+px+q=0 und   x 1/2= – p/2± √(〖(p/2)〗^2-q)

Aber wie ich noch gelernt hab: Selbst hier gibt es Aufgaben, die einfach keine Lösung haben. Hätte es das mal früher gegeben.

3 Meinungen

  1. Gut gesagt. (Hast Du eigentlich meine Email zu X² bekommen ?) Jedenfalls kämpfe ich mich da gerade durch. Das alte ELITE Feeling ist wirklich wieder da. Ein Fehlinvestition und Du hast zwar eine schöne Raumstation, aber keiner kauft was und es geht wieder los mit Piraten jagen und Handlangerjobs und auch mal eine Fuhre Drogen verkloppen. So muß das sein. Tja, alte Herren wie wir sind verstehen wir vielleicht nicht so ganz warum man Hunde auf einem Gamepad streicheln sollen?Jemals X-COM Serie gespielt? Du konntest Moante dran zocken, und am Ende doch verlieren.Man denke nur an Jagged Alliance! Mikrokosmos bis zum geht nicht mehr. McGyver wäre blass geworden. Aber am Ende konnte man gewinnen, daß war herrlich.

  2. ja, mail hab ich bekommen, war aber zu der zeit, wo bei mir grad alles neu losging. ich denke aber, x2 gold gibts dann jetzt auch billig zum so kaufen, dann hol ichs mir.xcom kenn ich, aber an diese taktik-dinger, auch ja2, hab ich mich nie recht drangetraut. ich glaube, das letzte spiel dieser art, daß ich wirklich durchgespielt habe war syndicate 🙂

  3. Du hast S“Syndicate“ gespeilt. Mit den kleinen Männchen. Das fand ich sehr spitze dieses Spiel. Wuselfaktor wenn man da die Gehirnwäsche auf der Straße machte. Aber nicht zu vergleichen mit JA2. Denn JA2 ist mehr so Altmännerrundenbasiert.X2 ..ich glaube das beste Elite aller Zeiten. Unbedingt an das egosoft script denken. Das hilft viel.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.