NYCC 09 – New York Comics Con

Es wundert wenig, dass auch obwohl im Titel der Messe die sequentielle Kunst prominenter angesprochen wird, als Videogames, diese sich in schillernder Vielfalt präsentierten. Die Medien verschmelzen immer mehr miteinander und nicht nur viele Gamer lesen Comics und Comicleser interessieren sich auch für Computerspiele. Es gibt auch immer mehr Comics zu Spielen, sowie Spiele basierend auf Comichelden und mittlerweile sind auch ganze Reihen erschienen, in denen Superhelden auf Computerspiellegenden treffen.

Andere Spiele hingegen nutzen optische Eindrücke, die sich klar im Comic verorten lassen: Grand Theft Auto Chinatown wurde exklusiv für den Nintendo DS vorgestellt und bedient sich im Charakterdesign wie gewohnt einer Comicoptik. Auch Manga-orientierte Spiele durften nicht fehlen, alleine schon, weil grob geschätzte neunzig Prozent aller aus Japan stammenden Fantasy-Rollenspiele sich an diesem Stil orientieren.

Natürlich waren die interessantesten Firmen mit ihren Vorzeige-Projekten auch anwesend. Atari, die sich nach allen Höhen und Tiefen weiterhin wacker halten, präsentierten die langerwarteten Adaptionen der Filmhits „Ghostbusters“ und „Riddick“. Von Electronic Arts kommt der zweite Computerspiel-Teil von „Der Pate“, Konami setzt derweil auf „Yu-Gi-Oh!“, das Kartenspiel, das ein Manga wurde, zu einer Zeichentrickserie umgebaut und als Computerspiel vermarktet wurde. Namco Bandai zeigte das Spiel zu „Afro Samurai“ und SouthPeak Games präsentiert „Velvet Assassin“, in dem man in die Rolle von Violette Summer (angelehnt an die tatsächliche Spionin Violette Szabo) schlüpft und im Zweiten Weltkrieg infiltrieren und sabotieren muss.

Mit der größten Comic-Convention Amerikas in San Diego lässt sich New York nicht vergleichen. Dennoch hat man hier die Gelegenheit, sich tatsächlich mit den Angeboten an den Ständen – seien es Comics oder Games – eingehend zu beschäftigen und wird nicht einfach mit der Masse durch die Gänge gedrängt.

Eine Meinung

  1. hmmm….die sollen mal lieber lost and damned für den pc rausbringen anstatt gta chinatown.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.