Noch einmal darüber schlafen: Entscheidungshilfe für den Bettenkauf

Noch einmal darüber schlafen: Entscheidungshilfe für den Bettenkauf

Das Bett ist einer der wichtigsten Plätze in der Wohnung: Hier kommt man zur Ruhe, erholt sich vom Alltag und schöpft neue Kraft. Klar, dass dafür die Matratze ganz besonders bequem sein muss. Aber auch die Optik der Schlafstätte hat einen großen Einfluss auf den Wohlfühlfaktor. Mit diesen Tipps finden Sie Ihr Traum-Bett.


Die Größe zählt

Zunächst sollten Sie sich Gedanken über die Größe des Betts machen. Schlafen nur Sie alleine darin? Dann reicht vielleicht schon ein Einzelbett mit den Maßen 1 mal 2 Meter. Etwas komfortabler wird es mit der selteneren Bettbreite von 1,20 Meter. Wenn Sie zusammen mit ihrem Partner im Bett schlafen, sollte das Bett mindestens 1,40 Meter oder 1,60 Meter breit sein, damit beide genug Platz haben. Entscheidet man sich für ein 1,80 oder 2 Meter breites Bett, empfiehlt es sich, zwei Matratzen für die individuellen Bedürfnisse hineinzulegen.

Sind Sie besonders groß, sollten Sie über die Anschaffung einer Sonderanfertigung mit Überlänge nachdenken – es lohnt sich, wenn Sie gerne ausgestreckt liegen.

Ebenfalls entscheidend für die Ergonomie ist die Betthöhe. Je nach Körpergröße empfindet man 48 bis 60 Zentimeter Höhe am angenehmsten. Vor allem ältere Menschen profitieren von hohen Betten, weil sie das Aufstehen erleichtern.

Das passende Material finden

Welche Vorliebe haben Sie bei der Einrichtung?

  • Mögen Sie es gerne kuschelig und gemütlich, passt ein Polsterbett wahrscheinlich am besten ins Schlafzimmer. Dabei sind Bettrahmen und Kopfteil mit Stoff überzogen. Solche Betten wirken meist sehr wuchtig und benötigen ausreichend Platz. Außerdem sollten Sie auf qualitativ hochwertige Textilien achten, die nicht ausbleichen oder schnell verschmutzen und kaputt gehen.
  • Wenn Sie auf Naturmaterialien und eine warme Atmosphäre setzen, empfiehlt sich am ehesten ein Bett aus Holz. Massivholz ist dabei besonders langlebig – eine ökologische Zertifizierung ist aber Pflicht. Wer die Brauntöne des Holzes nicht mag, kann das Bett auch in anderen Farben lackieren.
  • Metallbetten passen besonders gut in ein Loft oder eine Wohnung mit modernem Touch. Manchmal sind Betten aus Metall aber auch mit besonderen Verzierungen versehen, die sie romantisch-verspielt wirken lassen.
  • Ein ausgefallenes Designer-Bett sollte nicht nur zur restlichen Wohnung, sondern auch zum Geldbeutel passen. Dann können die Besitzer aber von Besonderheiten wie zum Beispiel Steck-Konstruktionen ohne Schrauben und Winkeln oder futuristischen Formen profitieren.
  • Immer häufiger werden auch Boxspringbetten gekauft, die schon seit langem in Amerika beliebt sind. Diese besonderen Polsterbetten bestehen aus mehreren, übereinander gestapelten Matratzen und sollen besonders bequem sein. Das Betthaupt und die unteren Matratzen sind mit Stoff überzogen, der nach persönlichem Geschmack gewählt werden kann. Aber auch hier gilt: In kleinen Räumen wirken die Boxspringbetten schnell überladen.
  • Liebhaber von Wasserbetten schwören auf den wohlig warmen Wellengang während des Schlafens. Vor allem für Personen mit Haut- oder Rückenproblemen soll ein Wasserbett ideal sein. Doch nicht jeder fühlt sich in einem Wasserbett wohl – wie bei jedem anderen Bett ist hier das Probeliegen unumgänglich. Wichtig zu beachten: Durch das Aufheizen verbraucht das Bett eine Menge Strom und die Wassermassen wiegen sehr schwer – diese Faktoren sollten vor dem Kauf einkalkuliert werden.

Der Traum wird wahr

Der Bettenkauf sollte wohl überlegt sein: Wie viel Platz steht im Schlafzimmer zur Verfügung? Welchen Eindruck soll das Bett erwecken? Wie viele Personen schlafen in dem Bett und welche Körpermaße haben sie? In Kombination mit weiteren Einrichtungsgegenständen, kann aus dem Bett Ihr ganz eigenes Schlafparadies werden, in dem jeder Traum wahr wird.

Bildquelle: Thinkstock, 159291659, moodboard RF, moodboard

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.