Nierenwärmer und Rückenwärmer gegen Rückenschmerzen und Verspannungen

Nierenwärmer – Hilfe gegen Rückenschmerzen

Gerade deshalb ist es unabdingbar die Nieren insbesondere im Winter zu schützen, da ausgekühlte Nieren nicht nur Erkältungen, sondern auch schwere Entzündungen zur Folge haben können. Deshalb benutzen viele Menschen Nierenwärmer, die ähnlich eines Gürtels einfach umgelegt werden und für wohlige Wärme sorgen. Aufgrund umfangreicher Neuentwicklungen müssen diese Nierenwärmer nicht mehr grob, kratzig und sichtbar sein, sondern lassen sich im Winter leicht unter der Kleidung verbergen. Positiven Einfluss haben Nierenwärmer definitiv, weshalb nicht nur ältere, sondern auch jüngere Menschen auf dieses Hilfsmittel zurückgreifen sollten.

Rückenwärmer – Entspannung für müde Muskeln

Der Rücken ist im Winter noch mehr strapaziert als im Sommer und verspannt leicht. Da hilft ein Rückenwärmer, der die komplette Muskulatur des Rückens angenehm wärmt. Damit werden die Muskeln auf natürlichem Wege entspannt und schmerzhafte Rückenprobleme gehören zumeist der Vergangenheit an. Mit einem Rückenwärmer lässt sich die Versteifung bei Kälte leicht vermeiden und das so sanft wie möglich.

Eine Meinung

  1. Hallo,
    ich leide auch regelmäßig unter Verspannungen. Viele Massage-Formen habe ich schon ausprobiert, aber so wirklich geholfen oder wohl fühlen konnte ich mich bei keiner. Etwas glücklicher war ich mit TENS und Sport, das klappt ganz gut. Schwimmen war sehr gut und das in Kombination mit TENS, ca. 2 – 3 x 15 Minuten pro Tag helfen mir ganz gut.
    Bye, Manuel

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.