NAS Server für Windows und Linux

Funktionsweise eines NAS Servers

Dieser Zugriff geschieht über die Ethernet Schnittstelle. Beim Zugriff auf die Dateien müssen die Zugriffsrechte beachtet werden. Daher ist ein NAS Server für Windows als auch für Linux nicht nur ein Datenspeicher, sondern meist auch ein virtueller PC mit Betriebssystem. Neben der Funktion als Datenspeicher haben sich, vor allem in kleinen Netzwerken sowie Heimnetzwerken, auch andere Funktionsweisen eines NAS Servers etabliert. Beispielsweise die Nutzung als Druckerserver.

Vorteile eines NAS Server

Einer der größten Vorteile eines NAS Servers ist, dass er einfach und schnell installiert ist. Ebenso ist er recht unkompliziert in das bestehende Netzwerk zu integrieren. Außerdem besitzen viele NAS Server eine RAID Funktion, durch welche die Datensicherheit erhöht wird. Weiterhin ist durch den Zugriff per Netzwerk die Möglichkeit gegeben, dass Dateien von verschiedenen Personen benutzt werden können, ohne dass diese mühsam von einem PC auf den anderen übertragen werden müssen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.