Micro Golf – Pit Green erobert die Schreibtische

Mirco Golf ähnelt dem Tipp-Kick und kann auf jeden beliebigen Untergründen gespielt werden. Was als Loch dient, bleibt dabei jedem selbst überlassen.

Micro Golf – faszinierendes Miniatur-Golfspiel

Die Figuren beim Micro Golf sind 11,23 Zentimeter hoch. Der Abschlag der Golfschläger der Mirco Golfer lässt sich durch Einführen eines Stiftes, dem sogenannten Slider, präzise kontrollieren. Für das Micro Golf wurden vier Schlägerarten vom richtigen Golf übernommen. Zur Verfügung stehen die Golfschläger Driver, Iron, Wedge und Putter.

Das System aus Zahnrädern der Micro Golfer ermöglicht Schläge von bis zu drei Metern Höhe und acht Metern Weite und, den Erwartungen zum Trotz, eine hohe Präzision. Die Arme der Figur können in der Mitte des Oberkörpers um 360 Grad gedreht werden und so die Geschwindigkeit und Flughöhe gesteuert.

Pit Green – Golfen mit Mirco Golf-Figuren

Die Idee des Micro Golfs stammt aus Deutschland und der Schweiz, die ihren Anfang mit einem Sektkorkenmodell am Strand nahm. Mittlerweile gibt es sogar eine Mirco Golf-Liga (PGL).Die Herstellung der Micro Golf Bestandteile wird weltweit nur von einer Firma in Deutschland bewerkstelligt. Unter dem Produktnamen Pit Green vertreibt die Firma rutan GmbH das Micro Golf-Spiel.

Das Eisenpulver in den Bällen beim Micro Golf sorgt dafür, dass der Ball nicht ewig rollt, da die Rotation des Pulver für Widerstand sorgt. So ist der Rasen quasi im Ball. In der offiziellen Pit Green League werden Turniere organisiert und Wettkämpfe, um den weitesten Schlag mit dem Driver, den höchsten Ball mit dem Wedge und die Anzahl der Holes mit dem Putter ausgetragen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.