Mallorca: Gaumenfreuden

1.) Passeig Maritim: Am häufigsten sind auf der großen Flaniermeile entlang des Mittelmeers, die auch das Zentrum des Nachtlebens ist, Lokale mit mediterraner und italienischer Küche zu finden. Hinzu kommen noch exquisite Restaurants mit chinesischer und indischer Küche. In der Calle Monsenor Palmer kann man mexikanische und japanische Küche probieren. Buslinien: 1, 41, 50

2.) La Llotja – Born – Porto de Santa Catalina:  Im Passeig de Born kann man sehr gut den kleinen Hunger stillen. Vom Passeig de Born gehen die Straßen Sant Feliu und Apuntadors ab, auf denen sich Lokale mit vegetarischer, internationaler, französischer, mallorquinischer und mediterraner Küche befinden. Auf dem Platz der Lonja gibt es Pizzerien, baskische Spezialitätenlokale und Fischrestaurants. Die Avda. Argentina bietet Meeresfrüchte, chinesische, italienische und galicische Küche sowie Reisgerichte. Buslinien: 6, 15, 50

3.) Santa Catalina – Placa del Progrés: In dieser Zone sind Restaurants und Cafés besonders dicht gesäht. Das Angebot reicht von Tapas und pa amb oli über italienische, mallorquinische, asturianische und japanische Küche bis hin zu afrikanischen Spezialitäten. Auf der Plaza del Progreso regiert die mexikanische, vegetarische und vietnamesische Küche. Buslinien 3, 4, 5, 6, 41, 50

4.) Génova: Dieses auf einem Hügel gelegene Viertel ist bekannt für seine Restaurants mit mallorquinischer und mediterraner Kost sowie exzellenten Fischgerichten. Seit einigen Jahren hat sich das Angebot um andere kulinarischen Kulturen wie der kolumbianischen und skandinavischen erweitert. Buslinie: 4

5.) Es Molinar – Prtixol: Wer Fisch und Meeresfrüchte liebt, ist hier richtig. Direkt an der Meerespromenade liegt eine Reihe von Lokalen mit Terrassen, die Fischergerichte, Fischerterrinen und Reisgerichte anbieten.  Buslinien: 15, 17, 18, 28 

6.) Cituat Jardi: In diesem Viertel befinden sich die beliebtesten Meeresfrüchte-Restaurants der Stadt. Frischer Fisch und Meeresfrüchte vom Grill sind Publikumsmagnet Nr. 1, neben Restaurants mit mallorquinischer und mediterraner Küche. Ein besonderer Genuss sind aber auch Tapas und pa amb oli. Buslinien: 15, 17, 18, 28

Buchtipp: Marcellino’s Restaurant Report Mallorca 2007/2008, ISBN-10: 3937878459, Preis: 12 Euro. 

10 Meinungen

  1. Vielen Dank für die vielen tollen Restaurant-Tipps. Ich war letztes Jahr mit meinem Mann in einem Vier-Sterne Hotel. Die Küche war zwar hervorragend, aber nach mehrmaligem Essen etwas eintönig. Deshalb haben wir öfter den Versuch unternommen, ein nettes, möglichst am Meer gelegenes Restaurant zu finden. Letztendlich sind wir aber wieder nur entweder in der Pizzeria um die Ecke gelandet oder einmal in einem nett dekorierten Fisch-Restaurant, das jedoch nur wenig Auswahl hatte und zudem auch noch überteuert war. Die Krönung war jedoch, dass die Portionen kaum den Hunger stillten und der Fisch von meinem Mann noch nicht mal richtig durch war. Dank dieser tollen Infos weiß ich jetzt aber, wo wir bei unserem nächsten Urlaub abwechslungsreich und gut essen gehen können und ich denke, dann wird die nächste Mallorca Reise auch viel geschmackvoller.

  2. Das hört sich doch alles sehr sehr lecker an, und um dort zu übernachten empfehle ich Ferienwohnungen MallorcaHier gibt es super viel Angebote und wenn man eine Unterkunft hat und weiß wo man typisches Essen bekommt -was will man mehr? Den Strand findet man auf jeden Fall.Viel Spaß im UrlaubReiseWuermchen

  3. Mallorca ist wohl eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Warum? Die jüngere Generation wird bei dem Begriff „Ballermann“ hellhörig, die etwas reiferen Deutschen beziehen die einzigartige Natur Mallorcas wohl eher in Ihre Entscheidung für einen Mallorcaurlaub mit ein. gerade in den etwas ruhigeren regionen Mallorcas bieten dem Touristen Ferienwohnungen auf Mallorca eine kostengünstige und meist sehr landestypische Übernachtungsmöglichkeit. Mallorca erleben haißt nicht nur Party – lassen Sie sich vom bekannt bunten Frühling auf Mallorca verführen.

  4. Das sind tolle Tipps! Uns macht es auch immer Spaß, neue Restaurants auszuprobieren. Hier habe ich auch noch einige:Restauranst auf Mallorca

  5. Spanien Städtereisen-der

    Das sind richtg gute Tipps. Aber nicht nur auf Mallorca findet man gute Restaurants. Ich finde, dass in Spanien allgemein die Küchen sehr delikatess schmecken im Bezug auf frischen Fisch und besonders an den Küsten der ibärischen Halbinsel hervorragende Restaurants vorhanden sind.

  6. Wer sich auf Mallorca kulinarisch verwöhnen lassen will sollte unbedingt auch mal die kleineren Fischrestaurants an den Küstenregionen aufsuchen. Immer drauf achten: Dort wo viele Mallorquiner essen, schmeckt es immer gut.

  7. ich habe auf mallorca meinen eigenen, kleinen geheimtipp. an der ostküste liegt das restaurant. auf dem weg von felanitx nach porto colom / calas de mallorca. dort ist an einer kreuzung ein restaurant, das fast ausschaut wie eine kleine burg aus dem disney park. dort habe ich die leckerste paella meines lebens gegessen. das restaurant war rappelvoll mit einheimischen, was dann auch immer noch ein gutes zeichen mehr ist.

  8. Mit diesen Informationen ist man für den nächsten Mallorca-Urlaub kulinarisch gesehen ja bestens ausgerüstet. Übrigens, bei einer Wanderung, zum Beispiel durch das eindrucksvolle Tramuntana-Gebirge, stösst man immer wieder auf kleine Bergdörfer, deren Einwohner sehr gastfreundlich sind und ausgepowerte Fußgänger gerne mit mallorquinischer Hausmannskost bewirten.

  9. Wem nach der Ost kuste und Cala d’Or fahrt wird eine vielzahl von Strande und Restaurants finden.
    Die Gastronomie in Cala d’Or bietet am meisten traditionelle mallorquinische Gerichte. Die Küche ist dorthin auf frischen Zutaten wie Fleisch, Fisch und Gemüse basiert.

    Viele Restaurants in Cala d’Or servieren lokale Gerichte wie zum Beispiel Spanferkel oder die Paella, ein Reisgericht, das aus der spanischen Region Valencia stammt und auf ganz Mallorca und natürlich auch hier im Ferienort sehr beliebt ist.

    Auch Fischgerichte spielen auf Mallorca als Insel eine grosse Rolle. Hier finden Sie köstliche Garnelen, Seezungen und Doraden. Ein Fischrestaurants oder ein Restaurant, das Ihnen Meeresfrüchte Spezialitäten serviert, findet man sehr schnell. Ansonten bietet Cala d’Or auch internationaler Restaurants.

    Das insel ist fuer die Mandeln bekannt oder auch fuer die Ensaimada, eine leckere Hefeteigschnecke. Einige der beliebten Käse der Insel sind auch zu probieren.
    das wobuu.de Team.
    http://www.wobuu.de/

  10. Die vielen leckeren Essenstipps für Mallorca werde ich in meinem kommenden Urlaub ausprobieren. Zusätzlich zu den Genüssen im Landhotel und im Fincahotel der Umgebung. Gibt es für die leckeren Gerichte auch Lieferservices zum eigenen Ferienhaus, oder der abgelegenen Finca? Das wäre ganz super, dann kann ich nämlich mieten was ich möchte und trotzdem das gute Essen in den Ferien genießen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.