Long Island Ice Tea – das Cocktailrezept

Der Long Island Ice Tea überzeugt seine hartnäckigen Fans wohl weniger mit seinem feinen Geschmack als mit einer großen Menge der verschiedensten Alkoholsorten. Dafür reicht häufig auch dieser eine Cocktail, wenn es darum geht, sich gehaltvoll zu betrinken. Mit Genuss hat das jedoch wenig zu tun.

Gelangweilte Hausfrau oder wilde Studenten – wer hat den Long Island Ice Tea erfunden?

Um den Drink aus New York ranken sich allerlei Legenden bezüglich seiner Entstehung. Nur eines steht fest: Der Long Island Ice Tea entstand Ende der Siebziger Jahre in den U.S.A. Mit seiner Namensgebung hat der Cocktail allerdings wenig zu tun: Der Long Island Ice Tea enthält keinen Eistee und auch die Herkunft aus Long Island New York ist nicht geklärt. Ob er auf wilden Studentenpartys oder in der gesitteten Hausbar mondäner Damen entstanden ist, darüber lässt sich bis heute streiten.

Long Island Ice Tea – das Rezept zum Cocktail

Um einen guten Long Island Ice Tea daheim herzustellen, braucht man eine reichlich ausgestattete Hausbar. Denn so ziemlich jede Sorte klaren weißen Alkohols ist in dem Getränk enthalten. Diese gelangen zu gleichen Teilen in den Cocktail. Die Zutaten sind:

  • 2cl Wodka
  • 2cl Gin
  • 2cl weißer Rum
  • 2cl weißer Tequila
  • 2cl Triple Sec
  • 2cl Zitronensaft
  • 2cl Orangensaft
  • Cola zum Aufgießen
  • Limette

Spirituosen und Säfte werden zunächst im Shaker auf Eis gemischt. Anschließend wird die Mischung in ein großes, mit Eiswürfeln gefülltes Glas abgeseiht. Das Getränk wird mit Cola aufgegossen. Ein paar Spritzer frische Limette werten den Long Island Ice Tea noch auf. Die Limette kann in Scheiben auch als Deko an das Glas.

8 Meinungen

  1. Duff-Bier-Vertrieb

    Duff-Bier kann auch für jeden über unseren Internetshop http://www.ich-will-duffbier.de gekauft werden!

  2. Super endlich gibts Homers Bier. Muss ich mir gleich mal bestellen;-)

  3. Nun, ich beschäftige mich nun in meiner Karriere als Werber seit sechs Jahren mit Getränken.
    Und ich muss sagen: DANKE! Das endlich mal ein Bier auf den Markt kommt, dass sich NICHT so ernst nimmt wie alle anderen.
    Wenn ich da nur an den DUFF-MAN denke, eins plus!
    Ich hoffe es hat Erfolg.

    Ach ja, das mit dem Drehverschluss ist halt
    a) typisch american
    b) was anderes und damit wertiger

    Gruß an alle Moe´s Tavern Freunde
    John

  4. Bei Edeka gibts im Moment Duff-6-Packs für 5 EUR. Hab mir mal zwei organisiert:
    http://www.abload.de/image.php?img=img_4358gm22.jpg
    🙂

  5. lol „Duff-Bier-Vertrieb“ 79 Euro Versandkosten ihr hab wohl den Schuss nicht gehört

  6. Ich liebe Long Island Ice Tea! Und dies hier ist ein schönes Rezept, das jeder nachmachen kann, auch ohne Vorkenntnisse. Nur einkaufen gehen muss wohl jeder vorher, da nicht alle Zutaten im Haus sein werden 😀

  7. Ein Eistee mit Alkoholgehalt?! Scheinbar muss ich noch auf diesem Gebiet einiges lernen. Liest sich auf jeden Fall recht interessant… ähm… lecker an. :o) Werde ich mal ausprobieren. Danke fürs Rezept!

  8. Meine Mutter hat mir zu Weihnachten einen selbstgetrickten Pullover geschenkt, der nicht so der Brüller war. Das war das erste mal das meine Mutter einen Pullover selber gestrickt hat, sonst sind es immer nur Socken die sie gestrickt hat. Ich werde ihr mal die Anleitung Ausdrucken und sie bitten, mir einen neuen zu Stricken. Danke für die tolle Anleitung!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.