Lichterketten basteln: Anleitung für selbstgemachte Lichtdeko

Jedes Jahr um die Zeit zu Halloween und Weihnachten erfreut sich ein Gegenstand ganz besonderer Beliebtheit: Lichterketten in allen Formen, Farben und Variationen. Doch auch zu jeder anderen Festlichkeit oder Jahreszeit sind Lichterketten eine schöne Idee um das Heim in einem gemütlichen Glanz erstrahlen zu lassen und eine heimelige Atmosphäre zu schaffen. Das Beste dabei: Selbst Lichterketten basteln ist gar nicht so schwierig!

Lichterketten basteln: Was wird benötigt

  • 1 Lichterkette nach Wahl (Lämpchen, LED, bunt, weiß, gelb etc.)
  • Schere
  • Papier für Lampenschirme
  • Kleber
  • Vorlage aus dem Internet
 

Lichterketten basteln: So wirds gemacht!

1

Vorlage besorgen

Damit die schnöde Lichterkette aus dem Handel zu einem individuellen Stück wird, bei dem Jeder vor Neid erblasst, wird zunächst eine passende Vorlage benötigt. Diese findet man gratis im Internet zum herunterladen und ausdrucken für zu Hause. Liegt sie fertig ausgedruckt vor einem, kann man das Muster ganz einfach mit einer Schere für das Vorhaben „Lichterketten basteln“ ausschneiden.
2

Lampenschirme ausschneiden

Je nach dem wie viele einzelne Lichterchen die Licht-Girlande hat müssen nun mit Hilfe der Vorlage eine entsprechende Anzahl an „Schirmchen“ ausgeschnitten werden. Das geht ganz einfach! Die Vorlage wird dazu nur auf das Lampenschirmpapier gelegt, mit einem Schift wird drumrum gemalt und anschließend die „Figuren“ ausgeschnitten.
3

Kleben, Kleben – et voilá!

Jetzt sind wir auch schon fast am Ende vom Lichterketten basteln. Wenn die Schirmchen für die Licht-Girlanden ausgeschnitten sind kann es auch schon ans Kleben gehen. Der Kleber muss auf eine der langen Seiten gegeben werden. Dann legt man das Lampenschirmpapier um die Lichter und dreht es so darum, dass es fest auf der Lampe sitzt bzw. auf dem Plastik drumherum. Klar, dass das natürlich jetzt an allen Lämpchen der Licht-Girlanden die aufgepimpt werden sollen wiederholt werden sollte.

Tipps und Hinweise

  • LED Lampen entwickeln zwar keine Hitze, sind dafür oftmals nicht so schön, da ihr Licht eher kalt wirkt und nicht so hell strahlt. 
  • Ein paar schöne Vorlagen und Inspirationen findet man zum Beispiel hier: http://www.kidsaction.de/clips/weihnachten/lkette.htm
  • Die Lichterketten können den Weihnachtsbaum oder auch das Fenster schmücken.
  Zeitaufwand: 20 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

9 Meinungen

  1. nur Lichterketten mit dem Tüv Zeichen verwenden denn die Sicherheit steht über allem

  2. nur Lichterketten mit dem Tüv Zeichen verwenden denn die Sicherheit steht über allem

  3. Ich mag Lichterketten. Die haben sowas Gemütliches! Auf meinem Blog habe ich eine hübsche Bastelanleitung veröffentlicht: http://lydsbloghuette.blogspot.com/2010/11/so-heute-gehts-los-mit-basteln.html#comments

  4. Ich mag Lichterketten. Die haben sowas Gemütliches! Auf meinem Blog habe ich eine hübsche Bastelanleitung veröffentlicht: http://lydsbloghuette.blogspot.com/2010/11/so-heute-gehts-los-mit-basteln.html#comments

  5. gottseidank bevorzuge ich im Biergarten flüssige Nahrung

  6. Theo, dankst du Gott für die Kalorien im Bier? 😉

  7. ganz genau. das spart mir weinenden auges festzustellen, dass ich neben dem bier nichts festes zu mir nehmen darf. außerdem wissen wir ja alle, das sech bier eine mahlzeit ergeben und man dann noch nicht mal was getrunken hat 😉

  8. Ich werde dieses Jahr zu Weihnachten auch die Lichterketten wieder rausholen. Aber bei dem schönen Wetter genieß ich lieber noch ein bisschen die Sonne und lass die Lichterketten im Karton. Die wirken einfach nur gemütlich zur dunklen Jahreszeit :)LG, Lara

  9. Ich werde dieses Jahr zu Weihnachten auch die Lichterketten wieder rausholen. Aber bei dem schönen Wetter genieß ich lieber noch ein bisschen die Sonne und lass die Lichterketten im Karton. Die wirken einfach nur gemütlich zur dunklen Jahreszeit :)LG, Lara

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.