Kundalini Meditation: Anleitung und Tipps

Kundalini ist eine Energie, die sich am am unteren Ende der Wirbelsäule befindet und symbolisch als eine im Wurzelchakra schlafende zusammengerollte Schlange (Sanskrit: kundala = gerollt) dargestellt wird. Durch yogische Praktiken und spirituelles Wachstum kann sie durch den Wirbelkanal nach oben steigen. Wird das oberste Chakra nerreicht, vereinigt sie sich mit der kosmischen Seele und der Mensch erlangt höchstes Glück und Erleuchtung.

Kundalini Meditation-eine aktive Meditationstechnik

Eine andere Möglichkeit, die Kundalini zu erwecken ist die sog. Kundalini Meditation. In dieser aktiven Meditationstechnik spielt körperliche Aktivität eine zentrale Rolle. Sie wurde von dem indischen spirituellen Meister Bhagwan Shree Rajneesh (Osho) entwickelt. Durch die starke Bewegung soll diese Meditation körperliche und emotionale Spannungen abbauen und für westliche Menschen, die sehr aktions- und erlebnisorientiert sind, die meditative Haltung erleichtern. Außerdem soll die Kundalini durch die schüttelnden Bewegungen aktiviert werden.
Die Kundalini Meditation dauert eine Stunde. Sie besteht aus vier Phasen je 15 Minuten, die drei ersten werden von Musik begleitet. Sie können spezielle Kundalini Meditations CDs  erwenden oder eigene Musik, die dazu passt.

Kundalini Meditation: Was wird benötigt?

  • CD für die Kundalini Meditation

Kundalini Meditation: So wirds gemacht!

1

Schütteln

Stellen Sie sich locker hin und gehen Sie leicht in die Knie, so dass sich Ihr Becken frei bewegen kann. Atmen Sie rhytmisch und bewegen dazu Ihr Becken vor und zurück. Dann lockern Sie sich, fühlen in sich und lassen eine Schüttelbewegung von den Füßen aus in den Körper hochsteigen. Lassen Sie alle Spannungen los und lassen das Schütteln von selbst entstehen, ohne Zwang.

2

Tanzen

Tanzen Sie frei zur Musik, wie es Ihnen Spaß macht. Lassen Sie sich völlig gehen. Drücken Sie durch den Tanz Ihr Herz und Ihr innerstes Gefühl aus, ohne nachzudenken. Lassen Sie die Energie, die Sie freigeschüttelt haben, durch den Körper bewegen.

3

Meditation

Setzen Sie sich in Meditationshaltung hin. Bleiben Sie vollständig wach und bewußt und beobachten Sie, was in Ihnen vorgeht. In diesem Moment werden Sie ihren Körper sehr intensiv wahrnehmen.

4

Stille

Sie können sich jetzt hinlegen. Bleiben Sie wach in Ihrem Geist und beobachten sich selbst.

  Zeitaufwand: 60 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

5 Meinungen

  1. Sonja Del Giudice

    Mein Traum!Ich sehe wie das Flugzeug auf den Boden knallt und brennt!Der Traum wiederholt sich seit ich von Italien und aus der Türkei nach Hause flog!Wie soll ich meine Träume deuten!Helft mir bitte

    Eure Sonja

  2. Sandra Buchberger

    Hallo! Ich habe gestern Nacht geträumt, dass ich neben der Autobahn gstanden bin, und bei einer Unfallbergung zugesehen habe ( In einer überdachten Garage stehend ) auf einmal ein Hubschrauber auf unszugeflogen ist,und auf das Garagendach stürtzte, mir der Mann, in den ich unsterblich verliebt bin,einen Stoß nach vorne gegeben hat…und mir somit das Leben rettete, weil die Garage am einstürzen war !! Was kann mein Traum mi sagen wollen ??? LG, Danke Sandra

  3. Es kreist und flieg auf und ab, stürzt dann direkt mit der Nase in den Park wo ich mich befinde. Kein Feuer. Insassen überleben, entfernen sich..Traum kurz vor dem Erwachen nach wochenlanger Schwerstarbeit gleich Ueberarbeitung. Träume nur bei schwerem Schlafmanko.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.