Kinderbetten kaufen: Das sollte man beim Kauf beachten

Die Sicherheit von Kinderbetten

Kinder schlafen nicht nur in ihren Betten, sie spielen, toben und turnen auch darin. Daher sollte ein gutes Bett so konstruiert sein, dass die Verletzungsgefahr möglichst gering ist. Der TÜV überprüft unter anderem auch Kinderbetten und vergibt sein Siegel nur an solche, die er für unbedenklich hält. Das GS-Zeichen sagt aus, dass ein Produkt dem deutschen Geräte- und Produktsicherheitsgesetz entspricht und kann nur von einer gesetzlich zugelassenen Prüfstelle vergeben werden. Die CE-Kennzeichnungen werden ebenfalls für Produkte vergeben, die einer Prüfung der Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen unterzogen wurden, bei ihnen werden die Vorschriften jedoch von der Europäischen Union festgelegt. Diese Kennzeichnung ist daher vor allem dann interessant, wenn Kinderbetten im Ausland hergestellt und importiert wurden. Ein weiterer wichtiger Punkt beim Kauf eines Bettes ist das verwendete Material und seine Verarbeitung. Vor allem die verwendeten Lasuren und Lacke sollten so schadstoffarm wie möglich sein. Hierzu werden von verschiedenen Institutionen entsprechende Prüfsiegel vergeben. Ebenso verringern eine saubere Verarbeitung und abgerundete Kanten und Ecken das Verletzungsrisiko.

Die Platzersparnis durch ein Hochbett

Für ein kleines Zimmer, in dem mehrere Kinder schlafen, ist ein Hochbett sehr gut geeignet. Durch eine solche Konstruktion kann zusätzlicher Platz zum Spielen oder für andere Möbelstücke gewonnen werden, daneben macht es aber auch den meisten Kindern Spaß, in einem Hochbett zu schlafen. Bei einem solchen Möbelstück sollte allerdings ganz besonders auf die Verarbeitung geachtet werden, da die Verletzungsgefahr vor allem bei einem Sturz aus dem oberen Bett höher als bei einem normalen Bett ist. Für eine ganz persönliche Einrichtung des Kinderzimmers gibt es einige Hersteller, die Kinderbetten nach individuellen Wünschen planen und anfertigen. Auf diese Weise kann der Raum je nach Vorliebe des Kindes in eine Burg, ein Schloss oder eine Märchenlandschaft verwandelt werden, bei dem das Bett ein Bestandteil der Umgebung ist und sich in Form und Farbe an Wände, Teppiche, Stoffe und Accessoires anpasst.

Weiterführende Links:

http://www.ce-zeichen.de/

4 Meinungen

  1. Danke für die Tipps.Gruß Franzi

  2. Danke für die Tipps.Gruß Franzi

  3. Danke für die Ratschläge

  4. Danke für die Ratschläge

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.