Kamin mit Bioalkohol

Was sind Kamine mit Bioalkohol?

Dank des leichten und schnellen Aufbaus hat man das Kamin in kurzer Zeit zum Beispiel bei sich im Garten, in der Wohnung, im Haus oder aber auch im Keller stehen und man kann sofort heizen.
Die spezielle Alkoholmischung hinterlässt keinen giftigen Geruch und ist auf diese Weise keineswegs schädlich. Jedoch ist unbedingt trotzdem auf Qualität zu achten, da es enorme Unterschiede zwischen billigen und teuren Bioalkohol gibt. Am Besten hält man Ausschau nach TÜV zertifizierten Artikel.

Wie werden die Bioalkohol betriebene Kamine in Funktion gesetzt?

Zum einen gibt es Kamine mit einer Brennbox und zum anderen Kamine mit Dosen. Von der Funktionsweise unterscheiden sie sich im Wesentlichen aber kaum. Sie werden mit Bioalkohol gefüllt und unter feuerfestem Dekoholz gelegt. Anschließend wartet es nur noch angezündet zu werden und man kann das Kaminfeuer genießen.

Kamine mit Bioalkohol können Wärme von bis zu 8 °C abgeben.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.