Kaffee oder Tee: Die Deutschen lieben Heißgetränke

Ein guter Tag beginnt für die meisten Deutschen mit einer guten Tasse Kaffee. Er ist noch immer das Lieblingsgetränk der Deutschen – vor Wasser. Aber auch Tee ist weiterhin beliebt. Aber wie kochen die Deutschen Ihren Kaffee am liebsten?

Teeweltmeister in Ostfriesland

Lecker und gesund: Tee ist in Deutschland weiterhin beliebt. 2016 betrug der Verbrauch 19.220 Tonnen, also 28 Liter pro Kopf. Weltmeister im Teetrinken sind, na klar, die Ostfriesen. Sie trinken über 300 Liter jährlich.

Kaffee auf Platz eins

28 Liter Tee trank jeder Deutsche im Jahr. Unangefochtene Nummer eins der Lieblingsgetränke ist aber der Kaffee. Der Pro-Kopf-Verbrauch lag bei 162 Litern. Bei Wasser waren es hingegen lediglich 149 Liter. Bier liegt mit 107 Litern pro Kopf und Jahr auf dem dritten Platz der liebsten Getränke.

Schnell oder kultig?

Nach Angaben des Deutschen Kaffeeverbands trinken 86 Prozent der Erwachsenen täglich oder mehrmals in der Woche Kaffee. Bei der Kaffeezubereitung wünscht der durchschnittliche Deutsche eine schnelle Abwicklung: Pad- und Kapselmaschinen sind besonders beliebt. Über fünf Millionen Einzelportionen Kaffee wurden alleine 2013 mit Kapseln und Pads zubereitet. Während die Nutzung herkömmlicher Filtermaschinen in den letzten fünf Jahren stark zurückging, ist die günstige Maschine in vielen Haushalten wieder zurück und sehr gefragt. Für gerade junge Leute darf es auch mal wieder etwas länger dauern mit dem Kaffeebrühen. Der Geschmack zählt! So haben mittlerweile Zweidrittel der Deutschen eine Filterkaffeemaschine im Haus. Für die einen eine Kostenfrage, für andere eine Kultfrage…

Foto: Fotolia, 41241982, BeTa-Artwork

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.