iPhone Akku ist schnell leer: mögliche Ursachen und Hilfe

Der iPhone Akku ist schnell leer: Dieses Problem kommt wohl auf jeden iPhone User früher oder später zu, ist aber zum Glück nicht immer auf einen defekten oder alten Akku zurückzuführen.

Den iPhone Akku laden – und das richtig. Damit können bereits erste Probleme verhindert werden. Zuerst sollte die korrekte Funktion des Ladeadapters sichergestellt sein: durch das Laden des iPhone Akkus über den USB-Anschluss eines Computers. Besser noch – zumindest zu Beginn – ist das Laden über eine Steckdose. Und dennoch: Der iPhone Akku ist schnell leer? Dann können folgende Eistellungen das Problem beheben, bzw. die Laufzeit der Akkus entscheidend verlängern

iPhone Akku ist schnell leer: Tipps zur Bekämpfung!

1

WLAN-Zugang

Bei den „Einstellungen“ ihres iPhones wählen Sie den Menüpunkt „Wi-Fi“ und kappen den automatischen WLAN-Zugang. Somit versucht ihr iPhone nicht ständig sich mit einem Netzwerk zu verbinden. Sollten sie den WLAN-Zugang benötigen, dann aktivieren Sie diesen nur für die benötigte Zeitspanne.

2

3G deaktivieren

Greifen Sie bei den „Einstellungen“ unter dem Menüpunkt „Allgemein“ auf das „Netzwerk“  zu.
Deaktivieren Sie 3G, was zwar zu einer langsameren Datenübertragungsgeschwindigkeit führt aber auch den Akku schont.

3

Bluetooth-Deaktivierung

Sie verwenden keine Bluetooth-Freisprecheinrichtung z.B. in Ihrem Fahrzeug, oder verwenden diese nur selten? Dann deaktivieren sie, ebenfalls im Menü „Einstellungen“, den „Bluetooth“-Button. Somit versucht Ihr iPhone sich nicht ständig mit irgendeinem in der Nähe befindlichen Bluetooth-Gerät zu verbinden und sie verhindern, dass eben ein solches Gerät ohne ihr Wissen auf ihr iPhone zugreifen kann – was somit auch der Sicherheit zu Gute kommt.

4

iPhone austauschen

Sollten all diese Einstellungen nicht zum gewünschten Ergebnis führen und ihr iPhone Akku ist schnell leer, dann bleibt nur eine Möglichkeit: iPhone Akku wechseln.
Dies ist leider, für den hier wohl überwiegenden Teil der Leser, nur durch das Einsenden an eine autorisierte Apple Service-Werkstatt möglich.
Meine eigenen Erfahrungen mit einem iPhone 2G sowie 3G, haben gezeigt das diese auch nach einer Verwendung über einen Zeitraum von zwei Jahren noch brauchbare Akkulaufzeiten hatten. Das neueste 4G hat merklich verbesserte Akkulaufzeiten. Wie sich die Akkus nach den zahlreichen Ladezyklen und einer zwei Jahre dauernden Benutzung verhalten werden? Das bleibt abzuwarten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.