Hello again! Diese Trends sind im Winter 2013 wieder da

Wollsachen

Was ist schöner als ein Wiedersehen mit alten Freunden? Für den Winter 2013 haben sich die Designer von bekannten Lieblingsstücken inspirieren lassen. Zurückhaltender als noch im Vorjahr zeigen sich die Kollektionen, edel, elegant und klassisch sind die Schnitte, hochwertig die Materialien, die sich an Mohair und Angora orientieren. Worauf dürfen Sie im kommenden Winter nicht verzichten? Hier erfahren Sie es!

Warme Wolle und übergroße Mäntel

Modisch, warm und gemütlich – so bequem wie in dieser Wintersaison fielen aktuelle Kollektionen selten aus. Die Designer setzen auf warmen Strick und übergroße Mäntel zum Versinken. Aus diesem Grund sind die folgenden Bekleidungen ein absolutes Muss im Kleiderschrank:

  • XXL-Mäntel schützen vor winterlicher Kälte und liegen absolut im Trend. Damen greifen zu Mänteln im Boyfriend-Stil, die die Silhouette geschickt umspielen. Auch der klassische Camel-Coat ist wieder da. Kombiniert werden die großen Mäntel mit schmalen Hosen oder mit kurzen Röcken und Overknees.
  • Ein Comeback erleben zudem Nadelstreifen. Neben Sakkos, Röcken und Hosen zeigen nun auch Sweatshirts und Cardigans feine Streifen.
  • Die Wollpullover in der kommenden Saison fallen lässig und leicht, sind zumeist gerade geschnitten und umspielen die Figur. Designer bevorzugen Materialien wie Mohair und Angora. Aber nicht nur Pullis werden aus der flauschigen Wolle gestrickt, auch Röcke und Blazer aus Strick halten im kommenden Winter warm.
  • Die Trendfarben der Wintersaison

    Auch die Farben der bevorstehenden Wintersaison sind gute, alte Freunde. Auffallend hell und freundlich präsentieren sich dabei die Entwürfe der Designer. Dunkle Farben wie gedecktes Blau, Schwarz und Rot finden Sie zwar weiterhin, Trendfarben sind aber Rosa, Wollweiß und Grau. Übergroße Mäntel wirken in Pastellfarben lieblich und feminin und auch Strickpullover im XXL-Format glänzen in den zarten Farben. Sanftes Rosa macht an grauen Wintertagen gute Laune und lässt sich hervorragend mit Jeans, Blautönen oder mit Schwarz kombinieren. Wollweiß kommt besonders mit groben Strickmustern gut zur Geltung. Als graue Maus müssen Sie sich in den angesagten Designs in verschiedenen Grautönen nicht fühlen: Aus groben Wollstoffen und Tweed in Grau entsteht ein trendiger Business-Look. Bei aller Zurückhaltung: Ein wenig Opulenz dürfen Damen dennoch zeigen, zum Beispiel mit Outfits und Accessoires, die mit Federn verziert sind. Die Mode der kommenden Saison findet man u. a. bei dress-for-less.de

    Alte Bekannte neu interpretiert

    Vieles, was die Designer für den Winter 2013 auf dem Laufsteg zeigen, hat man schon einmal gesehen. Interessante Neukombinationen wie Sweatshirts mit Nadelstreifen und XXL-Mäntel in zarten Pastelltönen sind aber auf jeden Fall etwas für Trendsetter.

    Picture: Peter Atkins – Fotolia.com

    Schreiben Sie Ihre Meinung

    Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

    *

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.